Hauptmenü

Pressemitteilungen

18.06.2021

· 348/2021

COVID-19: 7 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 500

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 7 erhöht. So sind insgesamt 108.615 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalen-derwoche 2020, Stand: 18.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). Aktuell werden 38 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 14 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 13 beatmet werden. In Brandenburg sind ungefähr 104.400 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 500. Weiterlesen ...

18.06.2021

· 347/2021

Ein Jahr neue Pflegeausbildung: Gemeinsamer digitaler Fachtag von Brandenburg und Berlin

Seit einem Jahr gibt es die neue, generalistische Pflegeausbildung, in der im Zuge der Reform des Pflegeberufegesetzes die drei bis dato getrennten Berufe der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammengeführt wurden. Aus diesem Anlass wird heute (18. Juni) auf einem digitalen Fachtag eine erste Bilanz gezogen und ein Ausblick auf die Zukunft der Pflegeausbildung in der Region gegeben. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: „Die Fachkräftesicherung in der Pflege ist eine ungeheure Herausforderung. Mit der neuen Ausbildung haben wir dafür eine sehr wichtige Säule geschaffen.“ Weiterlesen ...

17.06.2021

· 346/2021

"Brandenburg ist Familienland" - Ministerin Nonnemacher begrüßt neuen Familienbeirat

In einer digitalen Sitzung hat sich heute der neue Familienbeirat des Landes Brandenburg gegründet. Das Gremium aus 15 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Landesregierung, Kommunen, Kirche und Vereinen soll dazu beitragen, im Land ein kinder- und familienfreundliches Klima in der Lebens- und Arbeitswelt zu befördern und weiterzuentwickeln. Familienministerin Ursula Nonnemacher begrüßte die Gründung des Beirats. Weiterlesen ...

17.06.2021

· 345/2021

Integrationsbeauftragte von Berlin und Brandenburg fordern mehr Sichtbarkeit für Belange polnischstämmiger Bürgerinnen und Bürger

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags fordern die Integrationsbeauftragten von Berlin und Brandenburg, Katarina Niewiedzial und Doris Lemmermeier, einen stärkeren Fokus auf die vielfältigen Belange polnischstämmiger Bürgerinnen und Bürger der Hauptstadt- und Grenzregion. Weiterlesen ...

17.06.2021

· 344/2021

COVID-19: 3 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 500

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 3 erhöht. So sind insgesamt 108.608 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 17.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). Aktuell werden 46 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 18 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 17 beatmet werden. In Brandenburg sind ungefähr 104.300 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 500. Weiterlesen ...

16.06.2021

· 343/2021

COVID-19: Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 600

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 17* verändert. So sind insgesamt 108.605* laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 16.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). Aktuell werden 47 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 17 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 16 beatmet werden. In Brandenburg sind ungefähr 104.300 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 600. Weiterlesen ...

16.06.2021

· 342/2021

Vor der ersten Hitzewelle: Gesundheitsministerin Nonnemacher: „Geben Sie auf Ihre Mitmenschen acht!“

Weiterlesen ...: Gesundheitshinweise zur Hitzewelle
Foto: © Jürgen Fälchle / Fotolia

Brandenburg steht vor seiner ersten Hitzewelle in diesem Jahr. Hoch Zoe sorgt laut Wetterprognosen am Donnerstag und Freitag für Temperaturen von bis zu 37 Grad – und im Zusammenspiel mit Tief Stefan für schwül-heiße Luft. So schön diese Wetterlage nach dem kühlen Frühjahr sein mag, so gefährlich ist sie andererseits aber auch für bestimmte Bevölkerungsgruppen. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: „Vor allem ältere, chronisch kranke oder pflegebedürftige Menschen, Kleinkinder und Schwangere sind durch die Hitzebelastung gefährdet. Daher mein Appell an alle Brandenburgerinnen und Brandenburger: Geben Sie während der Hitze besonders auf Ihre Mitmenschen acht und helfen Sie, wo immer es nötig erscheint!“ Weiterlesen ...

15.06.2021

· 341/2021

Kabinett beschließt neue Corona-Umgangsverordnung

Weiterlesen ...: Kabinett beschließt neue Corona-Umgangsverordnung

Paradigmenwechsel beim Umgang mit dem Corona-Virus: Angesichts deutlich sinkender Infektionszahlen hat das Kabinett heute die neue „Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg“ beschlossen. Damit ist bis auf wenige konkrete Einschränkungen vieles wieder erlaubt. Die Umgangsverordnung tritt bereits am morgigen Mittwoch, 16. Juni 2021, in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Weiterlesen ...

15.06.2021

· 340/2021

Afrikanische Schweinepest: Leiterin des Krisenstabs macht sich ein Bild von der Seuchenlage in Frankfurt (Oder)

Weiterlesen ...: ASP-Krisenstab-Leiterin Heyer-Stuffer besucht Frankfurt (Oder)

Die Leiterin des Landeskrisenstabs zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) Verbraucherschutzstaatssekretärin Anna Heyer-Stuffer hat bei einem Besuch in Frankfurt (Oder) mit den Verantwortlichen vor Ort über die Bekämpfungsmaßnahmen und die besondere Situation der Stadt bei der Seuchenbekämpfung gesprochen. Weiterlesen ...

15.06.2021

· 339/2021

Seniorenernährung: Mahlzeiten für ältere Menschen – aber bitte mit Genuss und MehrWert

Weiterlesen ...: Heyer-Stuffer eröffnet Online-Seminar zur Seniorenernährung

Eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung hat für den Erhalt und die Förderung der Gesundheit älterer Menschen einen sehr hohen Stellenwert. Gemeinsam mit dem Brandenburger Verbraucherschutzministerium veranstaltet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) heute ein Online-Seminar mit 120 Teilnehmenden zur Gemeinschaftsverpflegung älterer Menschen. Verbraucherschutzstaatssekretärin Anna Heyer-Stuffer eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort. Weiterlesen ...

15.06.2021

· 338/2021

COVID-19: Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 700

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 32* verändert. So sind insgesamt 108.622* laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 15.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). Aktuell werden 43 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 19 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 17 beatmet werden. In Brandenburg sind ungefähr 104.200 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 700. Weiterlesen ...

14.06.2021

· 337/2021

Landesintegrationsbeauftragte besucht Aktionswoche zum 25. Jahrestag des rassistischen Angriffs auf Noël Martin

Weiterlesen ...: Landesintegrationsbeauftragte besucht Antirassismus-Aktionswoche

In Erinnerung an Noël Martin, der am 16. Juni 1996 bei einem rassistischen Anschlag schwer verletzt wurde, findet die Aktionswoche „Für Vielfalt. Gegen Rassismus.“ in Blankenfelde-Mahlow statt. Zu Beginn der Woche nahm die Integrationsbeauftragte des Landes, Dr. Doris Lemmermeier, gemeinsam mit Bürgermeister Michael Schwuchow an einem Actionbound teil. Weiterlesen ...

14.06.2021

· 336/2021

COVID-19: 13 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 800

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 13 erhöht. So sind insgesamt 108.654 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 14.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). Aktuell werden 48 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 19 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 16 beatmet werden. In Brandenburg sind ungefähr 104.100 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 800. Weiterlesen ...

13.06.2021

· 335/2021

COVID-19: 28 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 800

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 28 erhöht. So sind insgesamt 108.641 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 13.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). In Brandenburg sind ungefähr 104.100 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 800. Weiterlesen ...

13.06.2021

· 334/2021

Angespannte Versorgungslage: Gesundheitsministerin Nonnemacher ruft zum Blutspenden auf

Weiterlesen ...: Nonnemacher ruft zum Blutspenden auf
Foto: © Zerbor / Fotolia

Sinkende Infektionszahlen, verbunden mit weitreichenden Lockerungen und wieder erlebbaren Freizeitangeboten haben zu einem dramatischen Rückgang bei den Blutspenden geführt. Anlässlich des morgigen internationalen Weltblutspendetags (14. Juni) ruft Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher daher alle Brandenburgerinnen und Brandenburger auf, Blut zu spenden. Weiterlesen ...

12.06.2021

· 333/2021

Selbsthilfe bei Suchterkrankung in Zeiten von Corona

Die Selbsthilfe in der Corona-Pandemie war und ist besonderen Herausforderungen ausgesetzt. So konnten Hilfegruppen gar nicht oder nur sehr eingeschränkt stattfinden. Zeitgleich wurden neue Wege begangen, um Ratsuchende weiter zu unterstützen. Welche Lehren aus der Corona-Pandemie gezogen werden können, das ist Thema der rein digitalen 26. Suchthilfetagung der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher hielt ein Grußwort. Weiterlesen ...

12.06.2021

· 332/2021

COVID-19: Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 900

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 40 verändert.* So sind insgesamt 108.613 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 12.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). In Brandenburg sind ungefähr 104.000 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 900. Weiterlesen ...

12.06.2021

· 331/2021

Kampf gegen häusliche Gewalt in Brandenburg: Sozialministerium fördert neues Einzelberatungsprogramm für Täterinnen und Täter

Im Kampf gegen häusliche Gewalt in Brandenburg unterstützt das Sozialministerium seit eineinhalb Jahren bereits ein Gruppenprogramm für Täterinnen und Täter, das von der Fachstelle Gewaltprävention Brandenburg in Trägerschaft des Berliner Zentrums für Gewaltprävention e.V. angeboten wird. Ergänzend dazu fördert das Ministerium nun auch ein Einzelberatungsprogramm und stellt dafür 41.069 Euro aus Lottomitteln bereit. Weiterlesen ...

11.06.2021

· 330/2021

Genesen ist nicht immer gesund – Austausch zur Rehabilitation von Corona-Langzeitfolgen

Ständige Erschöpfung, Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit, Kurzatmigkeit, Herzrasen, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Hör- und Sehschwächen. Viele Menschen, die an COVID-19 erkrankt sind, leiden auch noch Monate nach ihrer Infektion an diesen oder anderen Spätfolgen. Zu einem digitalen Austausch zur gezielten medizinischen Rehabilitation nach Corona (Post-COVID genannt) hat das Gesundheitsministerium heute Klinikleiterinnen und -leiter sowie Ärztinnen und Ärzte der Rehabilitationskliniken im Land Brandenburg eingeladen. Weiterlesen ...

11.06.2021

· 329/2021

COVID-19: 23 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten im Land bei 900

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 23 erhöht. So sind insgesamt 108.653 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Ka-lenderwoche 2020, Stand: 11.06.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). Aktuell werden 62 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 24 in inten-sivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 20 beatmet werden. In Brandenburg sind ungefähr 104.000 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei geschätzt rund 900. Weiterlesen ...