Pressemitteilungen

19.03.2021

· 181/2021

COVID-19: 658 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 4.508 – Bisher insgesamt 295.379 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 658 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 82.011 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 19.03.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 341 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 91 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 69 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 74.284 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+230 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 4.508 (+416). Weiterlesen ...

19.03.2021

· 180/2021

Internationaler Tag gegen Rassismus – Situation afrikanischer Schutzsuchender im Land mehr in den Blick nehmen

Zum Internationalen Tag für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung am 21. März ruft Integrationsministerin Ursula Nonnemacher zu entschlossenem Handeln gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz auf. „Nicht nur Anfeindungen im Alltag, auch die Bereitschaft, psychische und physische Gewalt auszuüben nimmt zu, wie die Anschläge in Hanau und Halle gezeigt haben. In diesem Jahr möchte ich besonders auf die oft prekäre Situation von afrikanischen Schutzsuchenden in Brandenburg aufmerksam machen.“ Weiterlesen ...

18.03.2021

· 179/2021

Corona-Pandemie: Landesregierung reagiert auf dynamische Entwicklung der Infektionslage in Brandenburger Landkreisen

Für Brandenburgs Kreise und kreisfreie Städte gilt ab Montag eine verschärfte Festlegung zur Eindämmung der Corona-Pandemie: Sobald dort der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, müssen regional Einschränkungen für mindestens 14 Tage vorgenommen werden. Dies hat das Kabinett heute Nachmittag in einer informellen Sitzung vereinbart. Die Landräte und Oberbürgermeister wurden bereits informiert. Damit wird der dritte Öffnungsschritt gemäß Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 3. März zurückgenommen. Weiterlesen ...

18.03.2021

· 178/2021

Landesgleichstellungsbeauftragte gratuliert ver.di: „Schon seit 20 Jahren systemrelevant“

Am 19. März feiert die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ihr 20. Jubiläum. Die Beauftragte des Landes Brandenburg für Gleichstellung von Frauen und Männern, Manuela Dörnenburg, betont zu diesem Anlass die Bedeutung der Arbeiterinnenvertretung. Weiterlesen ...

18.03.2021

· 177/2021

COVID-19: 489 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 4.092 – Bisher insgesamt 286.301 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 489 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 81.353 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Ka-lenderwoche 2020, Stand: 18.03.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 337 Perso-nen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 86 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 67 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 74.054 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+308 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 4.092 (+166). Weiterlesen ...

17.03.2021

· 176/2021

Gesundheitsministerin Nonnemacher würdigt Gesundheitsämter in der Corona-Pandemie

Der Tag des Gesundheitsamtes (Freitag, 19. März) steht in diesem Jahr unter dem Motto „Krisenreaktion“, um auf die Arbeit der Gesundheitsämter in der Pandemie-Bekämpfung aufmerksam zu machen. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: „Der Kampf gegen Corona ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Gesundheitsämter gehören dabei zu den wichtigsten Akteuren. Sie ermitteln unermüdlich Kontaktpersonen, erheben Daten und beraten Bürgerinnen und Bürger, Einrichtungen und die Politik bei allen Fragen zum Gesundheitsschutz vor Ort.“ Weiterlesen ...

17.03.2021

· 175/2021

COVID-19: 514 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 3.926– Bisher insgesamt 276.455 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 514 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 80.864 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Ka-lenderwoche 2020, Stand: 17.03.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 331 Perso-nen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 87 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 72 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 73.746 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+305 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 3.926 (+189). Weiterlesen ...

16.03.2021

· 174/2021

Aussetzung der Impfung mit AstraZeneca: Was bedeutet das für Brandenburg?

Die Bundesregierung hat die Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca vorsorglich ausgesetzt. Nach neuen Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa, hält das Paul-Ehrlich-Institut weitere Untersuchungen für notwendig. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA wird entscheiden, ob und wie sich die neuen Erkenntnisse auf die Zulassung des Impfstoffes auswirken. Bis zum Abschluss der Bewertung durch die EMA werden die Impfungen mit dem Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca in ganz Deutschland ausgesetzt. Damit finden bis auf weiteres auch in Brandenburg keine Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca statt. Was bedeutet das konkret für Brandenburgerinnen und Brandenburger? Weiterlesen ...

16.03.2021

· 173/2021

Brandenburg impft: Impfzentrum in Perleberg eröffnet

Das Corona-Impfzentrum in Perleberg (Landkreis Prignitz) wurde am heutigen Dienstag (16.03.2021) eröffnet. Die operative Leitung dieses Impfzentrums hat im Auftrag des Landkreises der DRK-Kreisverband Prignitz e.V. übernommen. Perleberg ist das zwölfte Corona-Impfzentrum im Land Brandenburg. Hier wird zunächst der Impfstoff von BioNTech/Pfizer verwendet. Beim Start des Impfzentrums in der Perleberger Rolandhalle waren u. a. mit vor Ort: Landrat Torsten Uhe, Harald Pohle, Vorsitzender des Kreistages Prignitz, Dietrich Döring, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbands Prignitz e.V., und Impfzentrumsleiter Johannes Neumann (DRK). Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher musste ihre geplante Teilnahme kurzfristig absagen. Weiterlesen ...

16.03.2021

· 172/2021

COVID-19: 128 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 3.737 – Bisher insgesamt 268.143 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 128 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 80.350 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 16.03.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 325 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 86 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 70 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 73.441 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+314 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 3.737 (-212). Weiterlesen ...

15.03.2021

· 171/2021

Alle Impftermine mit Impfstoff von AstraZeneca gestoppt

Bis auf weiteres finden in Brandenburg keine weiteren Impfungen mit dem COVID-19-Impfstoff vom Hersteller AstraZeneca statt. Das betrifft sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen. Nach dem das Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) heute Nachmittag (15.03.) seine Empfehlung zur vorübergehenden Aussetzung der Impfung mit AstraZeneca veröffentlicht hat, wurden alle Impfstellen im Land über diese aktuelle Entscheidung sofort informiert und die Impfungen gestoppt. Neue Termin-Buchungen sind aktuell unter www.impfterminservice.de nicht möglich. Weiterlesen ...

15.03.2021

· 170/2021

Brandenburg impft: Impftempo verdoppelt

Mit dem Ausbau der Impfkapazitäten hat Brandenburg das Impftempo deutlich erhöht: In der vergangenen Woche wurde mit 55.000 Impfungen doppelt so viel geimpft wie eine Woche zuvor. Das Impftempo wird weiter beschleunigt: Am Dienstag (16.03.) wird das zwölfte Impfzentrum des Landes in Perleberg (Landkreis Prignitz) eröffnet, und im Rahmen des KVBB-Pilotprojektes „Impfungen in Arztpraxen“ steigt die Zahl der teilnehmenden Praxen von vier auf 43. Gleichzeitig muss nach der überraschenden Ankündigung des Herstellers AstraZeneca, der in den kommenden Wochen deutlich weniger Impfstoffe liefert als bislang angekündigt, die Planungen überarbeitet werden. Darüber informierten Gesundheitsministerium, Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) und der DRK-Landesverband Brandenburg e.V. am Montag (15. März). Weiterlesen ...

15.03.2021

· 169/2021

COVID-19: 140 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 3.949 – Bisher insgesamt 261.971 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 140 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 80.222 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 15.03.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 319 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 90 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 71 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 73.127 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+175 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 3.949 (-38). Weiterlesen ...

14.03.2021

· 168/2021

Ministerin Nonnemacher gratuliert dem Landesamt für Soziales und Versorgung zum 30-jährigen Jubiläum

Das Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg (LASV) feiert morgen (15. März) sein 30-jähriges Jubiläum. Sozialministerin Ursula Nonnemacher gratuliert herzlich und dankt der LASV-Präsidentin Liane Klocek und allen Beschäftigten für ihre Arbeit: Weiterlesen ...

14.03.2021

· 167/2021

Zum Weltverbrauchertag am 15. März: Bilanz nach einem Jahr Corona

Verbraucherschutzministerin Nonnemacher: „Verbraucherschutz gut aufgestellt – auch in der Pandemie“ / Beratungen bei der Verbraucherzentrale in 2020 um 10 Prozent gestiegen / Pandemie und Insolvenzen offenbaren Schieflage im Reiserecht Weiterlesen ...

14.03.2021

· 166/2021

COVID-19: 337 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 3.987– Bisher insgesamt 261.858 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 337 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 80.082 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 14.03.2021, 00:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 72.952 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+81 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 3.987 (+255). Weiterlesen ...

13.03.2021

· 165/2021

COVID-19: 300 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 3.732 – Bisher insgesamt 253.167 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 300 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 79.745 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 13.03.2021, 00:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 72.871 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+214 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 3.732 (+72). Weiterlesen ...

12.03.2021

· 164/2021

Brandenburg impft: Impfberechtigte können ihre Impftermine am besten online buchen

Freie Termine für die Corona-Schutzimpfung in einem Brandenburger Impfzentrum werden regelmäßig auf dem Online-Buchungsportal www.impfterminservice.de eingestellt. Impftermine für die kommende Woche sind aktuell vor allem noch in den Impfzentren Brandenburg an der Havel, Elsterwerda, Kyritz und Prenzlau zu haben. Personen im Alter über 80 Jahren, die bereits einen Brief mit Informationen zu ihrer Impfung erhalten haben, wählen am besten die darin enthaltende Sonderrufnummer. Aber natürlich können sie Impftermine auch online buchen. Alle über 85-Jährige in Brandenburg sind bereits angeschrieben (rund 67.000 Briefe versendet). Seit dem 11. März werden täglich 10.000 Briefe an Personen im Alter von 80 bis 84 versendet. Das Callcenter ist täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar, am Wochenende besonders gut. Weiterlesen ...

12.03.2021

· 163/2021

COVID-19: 392 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 3.660 – Bisher insgesamt 242.547 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 392 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 79.445 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 12.03.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 321 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 91 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 70 beatmet werden. Weiterlesen ...

11.03.2021

· 162/2021

Afrikanische Schweinepest: Weitere Fälle bestätigt, erneut Fallwildfunde außerhalb von Kerngebieten

Das Nationale Referenzlabor für Afrikanische Schweinepest – das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) – hat bei 16 weiteren Wildschweinen den amtlichen ASP-Verdacht bestätigt. Die Zahl der bestätigten ASP-Fälle im Land Brandenburg steigt damit auf 751. Weiterlesen ...

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter