Pressemitteilungen

08.01.2021

· 012/2021

Afrikanische Schweinepest: Verdachtsfall in der Landeshauptstadt Potsdam

Bei einem Kadaverfund in Groß Glienicke hat das Landeslabor Berlin-Brandenburg gestern Abend den Verdacht auf Afrikanische Schweinepest (ASP) festgestellt. Der Tier-Kadaver wird zur Stunde in das Nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institut (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) in Riems (Mecklenburg-Vorpommern) zur weiteren Abklärung transportiert. Weiterlesen ...

08.01.2021

· 011/2020

COVID-19: 1.595 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 16.536 – Bisher insgesamt 11.481 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 1.595 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 53.052 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 08.01.2021, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.120 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 251 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 187 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 35.107 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+515 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 16.536 (+1.020). Die Zahl der bisher im Land Brandenburg durchgeführten Corona-Schutzimpfungen liegt bei 11.481 (kumulativ ab dem 27.12.2020, Stand: 07.01.2021). Weiterlesen ...

07.01.2021

· 010/2020

COVID-19: 1.585 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.516 – Bisher insgesamt 8.182 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 1.585 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 51.457 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 07.01.2021, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.165 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 252 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 186 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 34.592 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+488 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.516 (+1.056). Die Zahl der bisher im Land Brandenburg durchgeführten Corona-Schutzimpfungen liegt bei 8.182 (kumulativ ab dem 27.12.2020, Stand: 06.01.2021). Weiterlesen ...

07.01.2021

· 009/2020

Afrikanische Schweinepest: 42 weitere Fäl-le bestätigt – Insgesamt jetzt 444 ASP-Fälle

Das Nationale Referenzlabor für Afrikanische Schweinepest (ASP) – das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) – hat bei 42 weiteren Wildschweinen den amtlichen ASP-Verdacht bestätigt. Es handelt sich um Fälle aus den bestehenden Kerngebieten in den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch-Oderland. Damit gibt es jetzt insgesamt 444 bestätigte ASP-Fälle beim Schwarzwild im Land Brandenburg: Weiterlesen ...

06.01.2021

· 008/2021

Brandenburg impft: Termine für Corona-Impfung werden telefonisch unter 116 117 vergeben

Im Land Brandenburg werden Termine für die Corona-Schutzimpfung nur telefonisch über die Rufnummer 116117 vergeben. Das Corona-Bürgertelefon der Landesregierung, das allgemeine Fragen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen beantwortet, kann keine Impf-Termine vergeben. Auch die Geschäftsstellen des DRK Landesverband Brandenburg e.V. und der Kassenärztlichen Vereinigung vergeben keine Impf-Termine. Das Gesundheitsministerium weist zudem noch einmal daraufhin, dass in dieser Anfangsphase, in der nur begrenzte Impfstoffmengen zur Verfügung stehen, nur Personen mit höchster Priorität Anspruch auf eine Schutzimpfung haben. Weiterlesen ...

06.01.2021

· 007/2021

COVID-19: 1.257 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 14.460 – Bisher insgesamt 5.404 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 1.257 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 49.872 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 06.01.2021, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.184 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 249 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 197 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 34.104 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+933 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 14.460 (+263). Die Zahl der bisher im Land Brandenburg durchgeführten Corona-Schutzimpfungen liegt bei 5.404 (kumulativ ab dem 27.12.2020, Stand: 05.01.2021). Weiterlesen ...

05.01.2021

· 006/2021

Brandenburg impft: Impfzentren in Potsdam und Cottbus eröffnet

Die ersten beiden Impfzentren im Land Brandenburg wurden wie geplant am heutigen Dienstag (05.01.2021) in Potsdam (Metropolis Halle) und Cottbus (Messe Cottbus ) eröffnet. Das dritte Impfzentrum startet am 11. Januar in Schönefeld (Flughafen Schönefeld - Terminal 5 / Terminalbereich M). Bis Ende Januar sollen landesweit insgesamt elf Impfzentren am Netz sein. Der Zutritt zu einem Impfzentrum ist nur nach einer Terminbestätigung möglich. Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch über die kostenfreie Rufnummer 116117 (täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar). Zu jedem Impfzentrum gehören mehrere mobile Impfteams, die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Beschäftigte in vollstationären Pflegeeinrichtungen impfen. Die Termine für die Impftage können die Pflegeeinrichtungen über ein zentrales Online-Terminbuchungssystem des DRK vereinbaren. Weiterlesen ...

05.01.2021

· 005/2021

COVID-19: 758 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 14.197

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 758 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 48.615 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 05.01.2021, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.182 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 265 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 200 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 33.171 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+1.037 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 14.197 (-331). Weiterlesen ...

04.01.2021

· 004/2021

COVID-19: 296 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 14.528 – Bisher insgesamt 3.309 Impfungen

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 296 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 47.857 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 04.01.2021, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.164 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 257 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 200 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 32.134 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+787 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 14.528 (-508). Die Zahl der bisher im Land Brandenburg durchgeführten Corona-Schutzimpfungen liegt bei 3.309 (kumulativ ab dem 27.12.2020, Stand: 03.01.2021). Weiterlesen ...

03.01.2021

· 003/2021

COVID-19: 355* neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.036

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 355 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 47.561 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 03.01.2021, 10:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 31.347 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+355 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.036 (-25). Weiterlesen ...

02.01.2021

· 002/2021

COVID-19: 573 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.061

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 573 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 47.206 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 02.01.2021, 10:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 30.992 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+593 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.061 (-48). Weiterlesen ...

01.01.2021

· 001/2021

COVID-19: 903 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.109

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 903 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 46.633 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 01.01.2021, 10:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 30.399 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+1.077 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.109 (-204). Weiterlesen ...

31.12.2020

· 673/2020

COVID-19: 1.345 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.313

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 1.345 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 45.730 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 31.12.2020, 08:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 29.322 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+1.027 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.313 (+278). Weiterlesen ...

30.12.2020

· 672/2020

Terminvermittlung zur COVID-19-Impfung im Land Brandenburg startet am 4. Januar

Am 4. Januar 2021 startet die telefonische Terminvereinbarung für COVID-19 Impfungen im Land Brandenburg. Die Terminvereinbarung erfolgt über die Rufnummer 116117. Weiterlesen ...

30.12.2020

· 671/2020

COVID-19: 1.182 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.035

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 1.182 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 44.385 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 30.12.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.164 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 235 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 169 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 28.295 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+1.001 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.035 (+124). Weiterlesen ...

30.12.2020

· 670/2020

Afrikanische Schweinepest: Leiterin des Krisenstabs zufrieden mit bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Tierseuche

Gut hundert Tage nach dem ersten amtlichen Nachweis der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg und damit auf deutschem Boden, sieht die Leiterin des ASP Krisenstabs, Verbraucherstaatssekretärin Anna Heyer-Stuffer, die Maßnahmen zur Eindämmung der Seuche auf einem guten Weg. Weiterlesen ...

29.12.2020

· 669/2020

Geflügelpest bei Nutzbestand in Spree-Neiße festgestellt - Zuständige Behörden haben alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet

Im Land Brandenburg ist heute erstmals in diesem Jahr der Geflügelpesterreger H5N8 (Geflügelpest, Vogelgrippe) in einer Kleinsthaltung nachgewiesen worden. In der Hobby-Haltung mit gut 50 Tieren waren erhöhte Tierverluste aufgetreten. Der Bestand wurde sofort durch das zuständige Veterinäramt gesperrt und beprobt. Weiterlesen ...

29.12.2020

· 668/2020

Besuch in Cottbus - Gesundheitsministerin Nonnemacher dankt Klinikpersonal: „Sie leisten Außerordentliches in der Pandemie!“

Bei einem Besuch im Carl-Thiem-Klinikum (CTK) in Cottbus hat sich Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher heute ein Bild von der aktuellen Situation in der Klinik gemacht und den Beschäftigten für ihren Einsatz in der Corona-Pandemie gedankt: „Stellvertretend für alle, die gerade jetzt während der Feiertage und zwischen den Jahren an ihre Belastungsgrenze und darüber hinaus gehen, möchte ich sagen: ich habe größten Respekt vor dem, was Sie in dieser fordernden Zeit leisten“. Weiterlesen ...

29.12.2020

· 667/2020

COVID-19: 846 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 14.911

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 846 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 43.203 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 29.12.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.136 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 252 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 173 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 27.294 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+901 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 14.911 (-115). Weiterlesen ...

29.12.2020

· 666/2020

Feuerwerkskörper Appell: Auf private Feuerwerke ganz verzichten

Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk ist in diesem Jahr bundesweit verboten. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Erste Verordnung zum Sprengstoffgesetz kurzfristig geändert, um Verletzungen im Zusammenhang mit Feuerwerkskörpern zu vermeiden und so die infolge der ansteigenden schweren COVID-19-Verläufe ohnehin schon stark belasteten Krankenhäuser etwas zu entlasten. Das Zünden von Feuerwerkskörpern ist zwar grundsätzlich möglich, allerdings werden die Landkreise und kreisfreien Städte auf Grundlage der aktuellen Eindämmungsverordnung für das Land Brandenburg anordnen, auf welchen öffentliche Wegen, Straßen und Plätzen die Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen zum Jahreswechsel 2020/2021 untersagt ist. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher und Innenminister Michael Stübgen appellieren an alle Brandenburgerinnen und Brandenburger, aus Solidarität freiwillig auf private Feuerwerke am besten ganz zu verzichten. Weiterlesen ...

zurück | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | weiter