Hauptmenü

Aktuelles

Lesung: „Mod Helmy – Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete“

Autorenlesung Igal Avidan aus seinem Buch "Mod Helmy"

Der Autor und Journalist Igal Avidan liest aus seinem Buch „Mod Helmy – Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete“. Der Nahostexperte Igal Avidan, der seit den 90er Jahren als freier Berichterstatter aus Berlin für israelische und deutsche Zeitungen schreibt, zeichnet in seinem Buch „Mod Helmy“ die Geschichte des ägyptischen Arztes Mod (Mohamed) Helmy nach. Er wurde selbst von den Nationalsozialisten als »Nichtarier« diskriminiert und mehrfach inhaftiert. Trotzdem half er jahrelang einer jüdischen Familie, sich vor der Gestapo zu verstecken. Mitten in Berlin gelang es ihm eine Jüdin als Muslima in Sicherheit zu bringen. Als erstem Araber überhaupt verlieh die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem 2013 Mod Helmy posthum die Medaille "Gerechter unter den Völkern".

 

Die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg Frau Dr. Doris Lemmermeier, die Geschäftsführerin der F.C. Flick Stiftung Frau Susanne Krause-Hinrichs und das Netzwerk der muslimischen Gemeinschaften in Brandenburg laden Sie herzlich zu einer Autorenlesung dieses Werks ein:

Autorenlesung Igal Avidan aus seinem Buch "Mod Helmy"

Der Autor und Journalist Igal Avidan liest aus seinem Buch „Mod Helmy – Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete“. Der Nahostexperte Igal Avidan, der seit den 90er Jahren als freier Berichterstatter aus Berlin für israelische und deutsche Zeitungen schreibt, zeichnet in seinem Buch „Mod Helmy“ die Geschichte des ägyptischen Arztes Mod (Mohamed) Helmy nach. Er wurde selbst von den Nationalsozialisten als »Nichtarier« diskriminiert und mehrfach inhaftiert. Trotzdem half er jahrelang einer jüdischen Familie, sich vor der Gestapo zu verstecken. Mitten in Berlin gelang es ihm eine Jüdin als Muslima in Sicherheit zu bringen. Als erstem Araber überhaupt verlieh die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem 2013 Mod Helmy posthum die Medaille "Gerechter unter den Völkern".

 

Die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg Frau Dr. Doris Lemmermeier, die Geschäftsführerin der F.C. Flick Stiftung Frau Susanne Krause-Hinrichs und das Netzwerk der muslimischen Gemeinschaften in Brandenburg laden Sie herzlich zu einer Autorenlesung dieses Werks ein:


Ehrenamtsdialoge

Der nächste Ehrenamtsdialog findet am Dienstag, 17.01.23 von 17-19 Uhr online statt.

Der nächste Ehrenamtsdialog findet am Dienstag, 17.01.23 von 17-19 Uhr online statt.

Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine sind in ganz Brandenburg Ehrenamtliche mit außergewöhnlichem Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine aktiv. Freiwillige begleiten und unterstützen geflüchtete Menschen in vielen Bereichen des Alltags.

Auch bei der Unterbringung ist das private Engagement herausragend. Nach dem aktuellen Stand sind knapp 70% der Personen aus der Ukraine privat untergebracht. Bei der Begleitung ergeben sich viele Fragen. Viele Prozesse sind für alle Seiten neu.

Seit April 2022 hat das Büro der Integrationsbeauftragten gemeinsam mit ISA e.V. (Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit) vier digitale Dialoge mit Ehrenamtlichen durchgeführt. Die Ehrenamtlichen konnten Vertreterinnen und Vertretern der Landesministerien Fragen stellen und Erfahrungen austauschen.

Unter anderen wurde über folgende Themen gesprochen:

  • Fragen zur Registrierung und Beantragung von Sozialleistungen,
  • Verteilung und Unterbringung
  • Finanzielle Unterstützung
  • Gesundheit
  • Schule und Kita

Fragen-Antwort-Kataloge:

Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine sind in ganz Brandenburg Ehrenamtliche mit außergewöhnlichem Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine aktiv. Freiwillige begleiten und unterstützen geflüchtete Menschen in vielen Bereichen des Alltags.

Auch bei der Unterbringung ist das private Engagement herausragend. Nach dem aktuellen Stand sind knapp 70% der Personen aus der Ukraine privat untergebracht. Bei der Begleitung ergeben sich viele Fragen. Viele Prozesse sind für alle Seiten neu.

Seit April 2022 hat das Büro der Integrationsbeauftragten gemeinsam mit ISA e.V. (Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit) vier digitale Dialoge mit Ehrenamtlichen durchgeführt. Die Ehrenamtlichen konnten Vertreterinnen und Vertretern der Landesministerien Fragen stellen und Erfahrungen austauschen.

Unter anderen wurde über folgende Themen gesprochen:

  • Fragen zur Registrierung und Beantragung von Sozialleistungen,
  • Verteilung und Unterbringung
  • Finanzielle Unterstützung
  • Gesundheit
  • Schule und Kita

Fragen-Antwort-Kataloge:


Hinweise zum Chancen-Aufenthaltsrecht und zur Vorgriffsregelung in Brandenburg

  • Chancen-Aufenthaltsrecht und Vorgriffsregelung

    • Was ist das?
      Das Chancen-Aufenthaltsrecht ist ein Gesetzespaket, das verschiedene neue Regelungen im Aufenthaltsrecht beinhaltet. Hauptsächlich geht es darum, dass Menschen mit einem unsicheren Aufenthalt einen Aufenthaltstitel auf Probe für ein Jahr bekommen können. In dem Jahr haben sie die Möglichkeit, die notwendigen Voraussetzungen für einen Aufenthaltstitel z.B. aufgrund guter Integration, zu erfüllen.
      Dazu gehört vor allem
      • Lebensunterhaltssicherung
      • Deutschkenntnisse
      • Identitätsklärung

    • Für wen gilt die neue Regelung?
      Für alle Menschen mit Duldung, die am 1. Januar 2022 bereits seit 5 Jahren mit einer
      • Aufenthaltsgestattung oder
      • Duldung oder
      • Aufenthaltserlaubnis
      in Deutschland leben.
      Menschen, die zu Haftstrafen oder Geldstrafen verurteilt wurden, sollten sich beraten lassen, ob sie vom Chancen-Aufenthaltsrecht profitieren können.

    • Ab wann gilt es?
      Über das Gesetz wird aktuell noch diskutiert. Im Moment sieht es so aus, dass es ab Januar 2023 gültig werden soll.

    • Was passiert bis dahin?
      Brandenburg
      hat eine sogenannte Vorgriffsregelung erlassen. Das bedeutet, dass Menschen schon bevor das neue Gesetz gültig ist von den Regelungen profitieren können.
      Menschen die aktuell eine Duldung haben und ausreisepflichtig sind, sollten selbst bei der Ausländerbehörde einen Antrag stellen. Die Ausländerbehörde prüft, ob sie unter die Regelungen des geplanten Chancen-Aufenthaltsrechts fallen. Wenn das zutrifft, bekommen sie eine Ermessensduldung und die Abschiebung wird zurückgestellt. So soll sicher gestellt werden, dass Menschen, die unter das neue Gesetz fallen, nicht vorher abgeschoben werden.
      Die Vorgriffsregelung ist hier zu finden:
      https://bravors.brandenburg.de/verwaltungsvorschriften/aw_auslr_nr__2022_03
    • Was ist zu tun?
      Menschen, die aktuell eine Duldung haben und am 01. Januar 2022 bereits seit 5 Jahren in Brandenburg leben, sollten mit Verweis auf die Vorgriffsregelung einen Antrag auf Ermessensduldung nach § 60a Abs. 2 Satz 3 Aufenthaltsgesetz bei der Ausländerbehörde stellen.
    • Was ist das?
      Das Chancen-Aufenthaltsrecht ist ein Gesetzespaket, das verschiedene neue Regelungen im Aufenthaltsrecht beinhaltet. Hauptsächlich geht es darum, dass Menschen mit einem unsicheren Aufenthalt einen Aufenthaltstitel auf Probe für ein Jahr bekommen können. In dem Jahr haben sie die Möglichkeit, die notwendigen Voraussetzungen für einen Aufenthaltstitel z.B. aufgrund guter Integration, zu erfüllen.
      Dazu gehört vor allem
      • Lebensunterhaltssicherung
      • Deutschkenntnisse
      • Identitätsklärung

    • Für wen gilt die neue Regelung?
      Für alle Menschen mit Duldung, die am 1. Januar 2022 bereits seit 5 Jahren mit einer
      • Aufenthaltsgestattung oder
      • Duldung oder
      • Aufenthaltserlaubnis
      in Deutschland leben.
      Menschen, die zu Haftstrafen oder Geldstrafen verurteilt wurden, sollten sich beraten lassen, ob sie vom Chancen-Aufenthaltsrecht profitieren können.

    • Ab wann gilt es?
      Über das Gesetz wird aktuell noch diskutiert. Im Moment sieht es so aus, dass es ab Januar 2023 gültig werden soll.

    • Was passiert bis dahin?
      Brandenburg
      hat eine sogenannte Vorgriffsregelung erlassen. Das bedeutet, dass Menschen schon bevor das neue Gesetz gültig ist von den Regelungen profitieren können.
      Menschen die aktuell eine Duldung haben und ausreisepflichtig sind, sollten selbst bei der Ausländerbehörde einen Antrag stellen. Die Ausländerbehörde prüft, ob sie unter die Regelungen des geplanten Chancen-Aufenthaltsrechts fallen. Wenn das zutrifft, bekommen sie eine Ermessensduldung und die Abschiebung wird zurückgestellt. So soll sicher gestellt werden, dass Menschen, die unter das neue Gesetz fallen, nicht vorher abgeschoben werden.
      Die Vorgriffsregelung ist hier zu finden:
      https://bravors.brandenburg.de/verwaltungsvorschriften/aw_auslr_nr__2022_03
    • Was ist zu tun?
      Menschen, die aktuell eine Duldung haben und am 01. Januar 2022 bereits seit 5 Jahren in Brandenburg leben, sollten mit Verweis auf die Vorgriffsregelung einen Antrag auf Ermessensduldung nach § 60a Abs. 2 Satz 3 Aufenthaltsgesetz bei der Ausländerbehörde stellen.

Jobcenter: Finanzielle Unterstützung / Фінансова підтримка / Финансовая поддержка

  • Wichtige Änderungen für Geflüchtete aus der Ukraine ab dem 1. Juni 2022

    Bislang haben Geflüchtete aus der Ukraine finanzielle Unterstützung durch das Sozialamt erhalten, wenn das notwendig war. Hier gibt es seit dem 1. Juni eine wichtige Änderung: Zuständig ist jetzt nicht mehr das Sozialamt, sondern das Jobcenter. (Dies wird als Leistung nach dem SGB II (Sozialgesetzbuch II) bezeichnet). Das Jobcenter ist jetzt zuständig auch für Krankenversicherung, Kosten der Unterkunft und Heizung.

    Die finanzielle Unterstützung, die Sie vom Jobcenter bekommen, ist höher und Sie erhalten einen besseren Krankenversicherungsstatus.

    Die Jobcenter beraten und unterstützen Sie auch in Fragen der Ausbildung oder der Arbeit. Das Jobcenter hilft Ihnen dabei, den passenden Deutschkurs zu finden oder berät Sie, wie Sie Ihren Beruf in Deutschland ausüben können.

    Diese Regelung gilt für Sie, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

    • Sie haben eine Aufenthaltserlaubnis (nach § 24 Aufenthaltsgesetz)
      oder
      eine Fiktionsbescheinigung (nach § 81 Aufenthaltsgesetz).
    • Bei Ihnen wurde eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt
      oder
      Ihre Daten wurden im Ausländerzentralregister aufgenommen. Diese Information steht auf den Unterlagen, die Sie von der Ausländerbehörde bekommen haben.

    Wichtig:

    Um die finanzielle Unterstützung des Jobcenters zu erhalten, müssen Sie dort einen Antrag stellen. Dieser Antrag muss bis zum 31. August 2022 beim für Sie zuständigen Jobcenter gestellt werden. Sie können den Antrag per Post, per E-Mail oder direkt beim Jobcenter stellen.

    Den Antrag können Sie auf Deutsch auch unter folgendem Link ausfüllen:
    Antrag auf Leistungen nach dem SGB II. Die Formulare und Hilfen beim Ausfüllen finden Sie im Bereich Merkblätter und Formulare.

    Ausfüllhilfen in ukrainischer, russischer und englischer Sprache finden Sie unter folgendem Link: Infomaterial.

    Das Jobcenter, das für Sie zuständig ist, finden Sie über die Dienststellensuche. Dort können Sie die Postleitzahl oder den Namen des Ortes eintragen, in dem Sie in Deutschland wohnen.

    Das Jobcenter prüft, ob Sie ein Recht auf Sozialleistungen haben. Das kann etwas dauern. Sie werden dann vom Jobcenter kontaktiert. Bis der Übergang zum Jobcenter abgeschlossen ist, erhalten Sie weiter Leistungen vom Sozialamt.

    Wenn Sie z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten können oder schon im Rentenalter sind, bekommen Sie weiter Hilfe vom Sozialamt.

    Stand: 5. August 2022

    Bislang haben Geflüchtete aus der Ukraine finanzielle Unterstützung durch das Sozialamt erhalten, wenn das notwendig war. Hier gibt es seit dem 1. Juni eine wichtige Änderung: Zuständig ist jetzt nicht mehr das Sozialamt, sondern das Jobcenter. (Dies wird als Leistung nach dem SGB II (Sozialgesetzbuch II) bezeichnet). Das Jobcenter ist jetzt zuständig auch für Krankenversicherung, Kosten der Unterkunft und Heizung.

    Die finanzielle Unterstützung, die Sie vom Jobcenter bekommen, ist höher und Sie erhalten einen besseren Krankenversicherungsstatus.

    Die Jobcenter beraten und unterstützen Sie auch in Fragen der Ausbildung oder der Arbeit. Das Jobcenter hilft Ihnen dabei, den passenden Deutschkurs zu finden oder berät Sie, wie Sie Ihren Beruf in Deutschland ausüben können.

    Diese Regelung gilt für Sie, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

    • Sie haben eine Aufenthaltserlaubnis (nach § 24 Aufenthaltsgesetz)
      oder
      eine Fiktionsbescheinigung (nach § 81 Aufenthaltsgesetz).
    • Bei Ihnen wurde eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt
      oder
      Ihre Daten wurden im Ausländerzentralregister aufgenommen. Diese Information steht auf den Unterlagen, die Sie von der Ausländerbehörde bekommen haben.

    Wichtig:

    Um die finanzielle Unterstützung des Jobcenters zu erhalten, müssen Sie dort einen Antrag stellen. Dieser Antrag muss bis zum 31. August 2022 beim für Sie zuständigen Jobcenter gestellt werden. Sie können den Antrag per Post, per E-Mail oder direkt beim Jobcenter stellen.

    Den Antrag können Sie auf Deutsch auch unter folgendem Link ausfüllen:
    Antrag auf Leistungen nach dem SGB II. Die Formulare und Hilfen beim Ausfüllen finden Sie im Bereich Merkblätter und Formulare.

    Ausfüllhilfen in ukrainischer, russischer und englischer Sprache finden Sie unter folgendem Link: Infomaterial.

    Das Jobcenter, das für Sie zuständig ist, finden Sie über die Dienststellensuche. Dort können Sie die Postleitzahl oder den Namen des Ortes eintragen, in dem Sie in Deutschland wohnen.

    Das Jobcenter prüft, ob Sie ein Recht auf Sozialleistungen haben. Das kann etwas dauern. Sie werden dann vom Jobcenter kontaktiert. Bis der Übergang zum Jobcenter abgeschlossen ist, erhalten Sie weiter Leistungen vom Sozialamt.

    Wenn Sie z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten können oder schon im Rentenalter sind, bekommen Sie weiter Hilfe vom Sozialamt.

    Stand: 5. August 2022

  • Важливі зміни для біженців з України з 1 червня 2022 року

    До 1 червня біженці з України отримували матеріальну допомогу від Cлужби соціального захисту, коли це було необхідно. З 1 червня тут відбулася важлива зміна: тепер відповідальною установою є не Cлужба соціального захисту, a Центр зайнятості. (Це має назву Виплатa відповідно до SGB II (Sozialgesetzbuch II)). Центр зайнятості тепер також відповідає за медичне страхування, витрати на проживання та опалення.

    Фінансова підтримка, яку Ви отримуєте від Центру зайнятості, є вищою, і Ви отримуєте кращий статус медичного страхування.

    Центри зайнятості консультують та підтримують Вас у питаннях навчання чи роботи. Також Центр зайнятості допоможе Вам у пошуку підходящого курсу німецької мови або працевлаштуванні в Німеччині.

    Це правило застосовується до Вас, якщо дотримуються наступні вимоги:

    • Ви маєте дозвіл на проживання (відповідно до § 24 Закону про проживання)
      або
    • тимчасовий дозвіл на проживання (згідно § 81 Закону про проживання).
    • Ви пройшли процедуру ідентифікації
      або
    • Ваші дані були внесені до Центрального реєстру іноземців. Ця інформація міститься в документах, які Ви отримали від Відомствa у справах іноземців.

     

    Важливо:

    Щоб отримати фінансову допомогу від Центру зайнятості, Ви повинні подати заяву.

    Її необхідно подати до відповідного Центру зайнятості до 31 серпня 2022 року. Ви можете подати заявку поштою, E-Mail або безпосередньо у Центрі зайнятості.

     

    Ви також можете заповнити заявку німецькою мовою за посиланням:
    Заява на виплати відповідно до SGB II.
    Бланки та допомогу при заповненні заяви можна знайти в розділі Пам'ятки та формуляри.
    Допомогу при заповненні заяви українською, російською та англійською мовами можна отримати за посиланням: Infomaterial.
    Знайти відповідний Центр зайнятості Ви можете за допомогою Пошук відділення.  У білому вікні в кінці сторінки справа необхідно ввести Ваш поштовий індекс або назву місця проживання в Німеччині.

    Після подачи заяви Центр зайнятості перевіряє, чи маєте Ви право на соціальні виплати. Це може зайняти деякий час. Після цього Центр зайнятості зв’яжеться з Вами. Ви продовжуватимете отримувати допомогу від Cлужби соціального забезпечення, поки не буде завершено перехід до Центру зайнятості.

    Якщо, наприклад, Ви не можете працювати за станом здоров’я або досягли пенсійного віку, Ви й надалі отримуватимете допомогу від Cлужби соціального захисту.

    Станом на: 5 серпня 2022

    До 1 червня біженці з України отримували матеріальну допомогу від Cлужби соціального захисту, коли це було необхідно. З 1 червня тут відбулася важлива зміна: тепер відповідальною установою є не Cлужба соціального захисту, a Центр зайнятості. (Це має назву Виплатa відповідно до SGB II (Sozialgesetzbuch II)). Центр зайнятості тепер також відповідає за медичне страхування, витрати на проживання та опалення.

    Фінансова підтримка, яку Ви отримуєте від Центру зайнятості, є вищою, і Ви отримуєте кращий статус медичного страхування.

    Центри зайнятості консультують та підтримують Вас у питаннях навчання чи роботи. Також Центр зайнятості допоможе Вам у пошуку підходящого курсу німецької мови або працевлаштуванні в Німеччині.

    Це правило застосовується до Вас, якщо дотримуються наступні вимоги:

    • Ви маєте дозвіл на проживання (відповідно до § 24 Закону про проживання)
      або
    • тимчасовий дозвіл на проживання (згідно § 81 Закону про проживання).
    • Ви пройшли процедуру ідентифікації
      або
    • Ваші дані були внесені до Центрального реєстру іноземців. Ця інформація міститься в документах, які Ви отримали від Відомствa у справах іноземців.

     

    Важливо:

    Щоб отримати фінансову допомогу від Центру зайнятості, Ви повинні подати заяву.

    Її необхідно подати до відповідного Центру зайнятості до 31 серпня 2022 року. Ви можете подати заявку поштою, E-Mail або безпосередньо у Центрі зайнятості.

     

    Ви також можете заповнити заявку німецькою мовою за посиланням:
    Заява на виплати відповідно до SGB II.
    Бланки та допомогу при заповненні заяви можна знайти в розділі Пам'ятки та формуляри.
    Допомогу при заповненні заяви українською, російською та англійською мовами можна отримати за посиланням: Infomaterial.
    Знайти відповідний Центр зайнятості Ви можете за допомогою Пошук відділення.  У білому вікні в кінці сторінки справа необхідно ввести Ваш поштовий індекс або назву місця проживання в Німеччині.

    Після подачи заяви Центр зайнятості перевіряє, чи маєте Ви право на соціальні виплати. Це може зайняти деякий час. Після цього Центр зайнятості зв’яжеться з Вами. Ви продовжуватимете отримувати допомогу від Cлужби соціального забезпечення, поки не буде завершено перехід до Центру зайнятості.

    Якщо, наприклад, Ви не можете працювати за станом здоров’я або досягли пенсійного віку, Ви й надалі отримуватимете допомогу від Cлужби соціального захисту.

    Станом на: 5 серпня 2022

  • Важные изменения для беженцев из Украины с 1 июня 2022 года

    До 1 июня беженцы из Украины получали финансовую поддержку от Cлужбы социального обеспечения, если это было необходимо. С 1 июня здесь произошли важные изменения: теперь ответственным учереждением является не Cлужба социального обеспечения, а Центр занятости. (Это имеет название Пособие по безработице согласно Второй Книге Социального Кодекса (SGB II)). Центр занятости теперь ответственен также за медицинское страхование, расходы на проживание и отопление.

    Финансовая поддержка, которую Вы получите от Центра занятости, выше. Также Вы получите лучший статус медицинского страхования.

    Центры занятости консультируют и оказывают Вам поддержку в вопросах обучения или работы. Также Центр занятости поможет Вам в поиске подходящего для Вас курса немецкого языка и трудоустройства в Германии.

    Данное положение применимо к Вам при соответствии следующим требованиям:

    • У Вас есть вид на жительство (согласно § 24 Закона о пребывании)
      или
    • временное разрешение на пребывание (согласно § 81 Закона о пребывании).
    • Вы прошли процедуру идентификации
      или
    • Ваши данные внесены в Центральный реестр иностранцев. Эта информация содержится в документах, которые Вы получили в Ведомстве по делам иностранцев.

    Важно:
    Чтобы получить финансовую поддержку от Центра занятости, Вы должны подать заявление. Это заявление необходимо подать в Ваш уполномоченный Центр занятости до 31 августа 2022 года.
    Вы можете отправить заявление по почте, E-Mail или непосредственно в Центрe занятости.

    Вы также можете заполнить заявление на немецком языке, перейдя по следующей ссылке:
    Заявление на получение пособия в соответствии с SGB II.
    Бланки и помощь в их заполнении можно найти в разделе Памятки и формуляры.
    Помощь в заполнении заявления на украинском, русском и английском языках Вы можете найти по следующей ссылке: Infomaterial.
    Найти ответственный за Вас Центр занятости можно с помощью Поискa отделения. В белом окне в конце страницы справа необходимо ввести Ваш почтовый индекс или название населённого пункта, в котором Вы проживаете в Германии.

    После подачи заявления Центр занятости проверяет, имеете ли Вы право на социальные пособия. Это может занять некоторое время. После этого Центр занятости свяжется с Вами. Вы будете продолжать получать пособие от Cлужбы социального обеспечения до тех пор, пока не будет завершен переход в Центр занятости.

    Если, например, Вы не можете работать по состоянию здоровья или уже достигли пенсионного возраста, Вы продолжите получать помощь от Службы социального обеспечения.

    Состояние: 5 августа 2022

    До 1 июня беженцы из Украины получали финансовую поддержку от Cлужбы социального обеспечения, если это было необходимо. С 1 июня здесь произошли важные изменения: теперь ответственным учереждением является не Cлужба социального обеспечения, а Центр занятости. (Это имеет название Пособие по безработице согласно Второй Книге Социального Кодекса (SGB II)). Центр занятости теперь ответственен также за медицинское страхование, расходы на проживание и отопление.

    Финансовая поддержка, которую Вы получите от Центра занятости, выше. Также Вы получите лучший статус медицинского страхования.

    Центры занятости консультируют и оказывают Вам поддержку в вопросах обучения или работы. Также Центр занятости поможет Вам в поиске подходящего для Вас курса немецкого языка и трудоустройства в Германии.

    Данное положение применимо к Вам при соответствии следующим требованиям:

    • У Вас есть вид на жительство (согласно § 24 Закона о пребывании)
      или
    • временное разрешение на пребывание (согласно § 81 Закона о пребывании).
    • Вы прошли процедуру идентификации
      или
    • Ваши данные внесены в Центральный реестр иностранцев. Эта информация содержится в документах, которые Вы получили в Ведомстве по делам иностранцев.

    Важно:
    Чтобы получить финансовую поддержку от Центра занятости, Вы должны подать заявление. Это заявление необходимо подать в Ваш уполномоченный Центр занятости до 31 августа 2022 года.
    Вы можете отправить заявление по почте, E-Mail или непосредственно в Центрe занятости.

    Вы также можете заполнить заявление на немецком языке, перейдя по следующей ссылке:
    Заявление на получение пособия в соответствии с SGB II.
    Бланки и помощь в их заполнении можно найти в разделе Памятки и формуляры.
    Помощь в заполнении заявления на украинском, русском и английском языках Вы можете найти по следующей ссылке: Infomaterial.
    Найти ответственный за Вас Центр занятости можно с помощью Поискa отделения. В белом окне в конце страницы справа необходимо ввести Ваш почтовый индекс или название населённого пункта, в котором Вы проживаете в Германии.

    После подачи заявления Центр занятости проверяет, имеете ли Вы право на социальные пособия. Это может занять некоторое время. После этого Центр занятости свяжется с Вами. Вы будете продолжать получать пособие от Cлужбы социального обеспечения до тех пор, пока не будет завершен переход в Центр занятости.

    Если, например, Вы не можете работать по состоянию здоровья или уже достигли пенсионного возраста, Вы продолжите получать помощь от Службы социального обеспечения.

    Состояние: 5 августа 2022

Ukraine-Aufenthalts-Übergangsverordnung / Україна-Постанова про перехід та перебування / Украинa-Постановление о переходе и пребывании

  • Information zum Aufenthalt für ukrainische Staatsangehörige und Drittstaatsangehörige aus der Ukraine

    Die sogenannte Ukraine-Aufenthalts-Übergangsverordnung wurde nach dem Kriegsausbruch im Februar erlassen und ist noch bis zum 31. August 2022 gültig. Sie ermöglicht es ukrainischen Staatsangehörigen und Menschen aus anderen Ländern, die sich in der Ukraine aufgehalten haben, visumsfrei nach Deutschland einzureisen und sich hier legal ohne Visum oder Registrierung aufzuhalten.

    Die Verordnung wird nun bis zum 30. November 2022 verlängert.

    Sie enthält eine wichtige Änderung, die am 1. September 2022 gültig wird. Ab Einreise dürfen Sie sich nur noch 90 Tage ohne Registrierung in Deutschland aufhalten.

    Achtung: dies gilt auch für Personen, die bereits in Deutschland sind. Wenn Sie in Deutschland sind, sich aber noch nicht registriert haben, empfehlen wir, dass Sie sich noch vor dem 31. August 2022 registrieren und einen Antrag auf eine Aufenthaltserlaubnis stellen.
    Wer vor Ablauf von 90 Tagen keinen Antrag auf einen Aufenthaltstitel gestellt hat, muss ausreisen.

    Stand: 5. August 2022

     

    Die sogenannte Ukraine-Aufenthalts-Übergangsverordnung wurde nach dem Kriegsausbruch im Februar erlassen und ist noch bis zum 31. August 2022 gültig. Sie ermöglicht es ukrainischen Staatsangehörigen und Menschen aus anderen Ländern, die sich in der Ukraine aufgehalten haben, visumsfrei nach Deutschland einzureisen und sich hier legal ohne Visum oder Registrierung aufzuhalten.

    Die Verordnung wird nun bis zum 30. November 2022 verlängert.

    Sie enthält eine wichtige Änderung, die am 1. September 2022 gültig wird. Ab Einreise dürfen Sie sich nur noch 90 Tage ohne Registrierung in Deutschland aufhalten.

    Achtung: dies gilt auch für Personen, die bereits in Deutschland sind. Wenn Sie in Deutschland sind, sich aber noch nicht registriert haben, empfehlen wir, dass Sie sich noch vor dem 31. August 2022 registrieren und einen Antrag auf eine Aufenthaltserlaubnis stellen.
    Wer vor Ablauf von 90 Tagen keinen Antrag auf einen Aufenthaltstitel gestellt hat, muss ausreisen.

    Stand: 5. August 2022

     

  • Інформація щодо перебування для громадян України та громадян третіх країн з України

    Так звана Україна-Постанова про перехід та перебування була видана з початком війни у ​​лютому і діє до 31 серпня 2022 року. Вона дозволяє громадянам України та громадянам третіх країн, які перебували в Україні, в'їжджати до Німеччини за безвізовим режимом і перебувати тут на законних підставах без візи та реєстрації. Термін дії постанови продовжено до 30 листопада 2022 року.

    Дана постанова містить важливу зміну, яка набуде чинності 1 вересня 2022 року. Після того, як Ви в'їхали до країни, Вам дозволено перебувати у Німеччині лише протягом 90 днів без реєстрації.

    Увага: це також стосується осіб, які вже знаходяться в Німеччині. Якщо Ви перебуваєте в Німеччині, але ще не зареєстровані, ми рекомендуємо Вам зареєструватися та подати заяву на отримання дозволу на проживання до 31 серпня 2022 року.
    Той, хто не подав заяву на отримання дозволу на проживання протягом 90 днів, буде повинен залишити країну.

    Станом на: 05 серпня 2022 р.

    Так звана Україна-Постанова про перехід та перебування була видана з початком війни у ​​лютому і діє до 31 серпня 2022 року. Вона дозволяє громадянам України та громадянам третіх країн, які перебували в Україні, в'їжджати до Німеччини за безвізовим режимом і перебувати тут на законних підставах без візи та реєстрації. Термін дії постанови продовжено до 30 листопада 2022 року.

    Дана постанова містить важливу зміну, яка набуде чинності 1 вересня 2022 року. Після того, як Ви в'їхали до країни, Вам дозволено перебувати у Німеччині лише протягом 90 днів без реєстрації.

    Увага: це також стосується осіб, які вже знаходяться в Німеччині. Якщо Ви перебуваєте в Німеччині, але ще не зареєстровані, ми рекомендуємо Вам зареєструватися та подати заяву на отримання дозволу на проживання до 31 серпня 2022 року.
    Той, хто не подав заяву на отримання дозволу на проживання протягом 90 днів, буде повинен залишити країну.

    Станом на: 05 серпня 2022 р.

  • Информация о пребывании для граждан Украины и граждан третьих стран из Украины

    Так называемое Украинa-Постановление о переходе и пребывании былo изданo с началом войны в феврале и действует до 31 августа 2022 года. Онo позволяет гражданам Украины и гражданам третьих стран, которые находились в Украине, въезжать в Германию по безвизовому режиму и находиться здесь на законных основаниях без визы и регистрации.
    Срок действия постановления продлен до 30 ноября 2022 года.

    Данное постановление содержит важное изменение, которое вступит в силу 1 сентября 2022 года. После того, как Вы въехали в страну, Вам разрешено находиться Германии только в течение 90 дней без регистрации.

    Внимание: это также относится к лицам, которые уже находятся в Германии. Если Вы пребываете в Германии, но еще не зарегистрированы, мы рекомендуем Вам зарегистрироваться и подать заявление на получение вида на жительство до 31 августа 2022 года.
    Тот, кто не подал заявление на получение вида на жительство в течение 90 дней, должен будет покинуть страну.

    Состояние: 05 августа 2022 г.

    Так называемое Украинa-Постановление о переходе и пребывании былo изданo с началом войны в феврале и действует до 31 августа 2022 года. Онo позволяет гражданам Украины и гражданам третьих стран, которые находились в Украине, въезжать в Германию по безвизовому режиму и находиться здесь на законных основаниях без визы и регистрации.
    Срок действия постановления продлен до 30 ноября 2022 года.

    Данное постановление содержит важное изменение, которое вступит в силу 1 сентября 2022 года. После того, как Вы въехали в страну, Вам разрешено находиться Германии только в течение 90 дней без регистрации.

    Внимание: это также относится к лицам, которые уже находятся в Германии. Если Вы пребываете в Германии, но еще не зарегистрированы, мы рекомендуем Вам зарегистрироваться и подать заявление на получение вида на жительство до 31 августа 2022 года.
    Тот, кто не подал заявление на получение вида на жительство в течение 90 дней, должен будет покинуть страну.

    Состояние: 05 августа 2022 г.

  • Information on residence for Ukrainian nationals and third-country nationals from Ukraine

    The so-called Ukraine Residence Transitional Regulation was issued after the outbreak of war in February and is still valid until 31 August 2022. It allows Ukrainian nationals and people from other countries who have been staying in Ukraine to enter Germany without a visa and to stay here legally without a visa or registration.
    The regulation is now extended until 30 November 2022.

    It contains an important change that will come into effect on 1 September 2022. From the date of entry, you may only stay in Germany for 90 days without registration.

    Attention: this also applies to people who are already in Germany. If you are in Germany but have not yet registered, we recommend that you register and apply for a residence permit before 31 August 2022.
    If you have not applied for a residence permit before 90 days have passed, you will have to leave the country.

    Status: 05 August 2022

    The so-called Ukraine Residence Transitional Regulation was issued after the outbreak of war in February and is still valid until 31 August 2022. It allows Ukrainian nationals and people from other countries who have been staying in Ukraine to enter Germany without a visa and to stay here legally without a visa or registration.
    The regulation is now extended until 30 November 2022.

    It contains an important change that will come into effect on 1 September 2022. From the date of entry, you may only stay in Germany for 90 days without registration.

    Attention: this also applies to people who are already in Germany. If you are in Germany but have not yet registered, we recommend that you register and apply for a residence permit before 31 August 2022.
    If you have not applied for a residence permit before 90 days have passed, you will have to leave the country.

    Status: 05 August 2022

  • Information sur le séjour pour les citoyens ukrainiens et les ressortissants de pays tiers en provenance d'Ukraine

    L'ordonnance dite Règlement transitoire sur le séjour en Ukraine a été adoptée après le déclenchement de la guerre en février et est encore valable jusqu'au 31 août 2022. Il permet aux citoyens ukrainiens et aux personnes d'autres pays qui ont séjourné en Ukraine d'entrer en Allemagne sans visa et d'y séjourner légalement sans visa ni enregistrement.
    Le règlement est désormais prolongé jusqu'au 30 novembre 2022.

    Il contient un changement important qui entrera en vigueur le 1er septembre 2022. À compter de votre entrée sur le territoire, vous ne pourrez plus séjourner que 90 jours en Allemagne sans être enregistré.

    Attention : cela s'applique également aux personnes qui sont déjà en Allemagne. Si vous êtes en Allemagne mais que vous ne vous êtes pas encore enregistré, nous vous recommandons de vous enregistrer et de déposer une demande de permis de séjour avant le 31 août 2022.
    Toute personne n'ayant pas déposé de demande de titre de séjour avant l'expiration d'un délai de 90 jours doit quitter le pays.

    Mise à jour : 05 août 2022

    L'ordonnance dite Règlement transitoire sur le séjour en Ukraine a été adoptée après le déclenchement de la guerre en février et est encore valable jusqu'au 31 août 2022. Il permet aux citoyens ukrainiens et aux personnes d'autres pays qui ont séjourné en Ukraine d'entrer en Allemagne sans visa et d'y séjourner légalement sans visa ni enregistrement.
    Le règlement est désormais prolongé jusqu'au 30 novembre 2022.

    Il contient un changement important qui entrera en vigueur le 1er septembre 2022. À compter de votre entrée sur le territoire, vous ne pourrez plus séjourner que 90 jours en Allemagne sans être enregistré.

    Attention : cela s'applique également aux personnes qui sont déjà en Allemagne. Si vous êtes en Allemagne mais que vous ne vous êtes pas encore enregistré, nous vous recommandons de vous enregistrer et de déposer une demande de permis de séjour avant le 31 août 2022.
    Toute personne n'ayant pas déposé de demande de titre de séjour avant l'expiration d'un délai de 90 jours doit quitter le pays.

    Mise à jour : 05 août 2022


Band für Mut und Verständigung 2022

Band für Mut und Verständigung 2022

Seit 1993 zeichnet das Bündnis für Mut und Verständigung beispielhafte Aktionen in Berlin und Brandenburg mit dem Band für Mut und Verständigung aus, bei denen sich Einzelpersonen und Initiativen couragiert gegen Diskriminierung und Gewalt aus rassistischen Beweggründen wenden bzw. sich in langjähriger und ehrenamtlicher Arbeit für ein friedliches und respektvolles Zusammenleben aller Menschen einsetzen.

Auch in diesem Jahr zeichnet das Bündnis für Mut und Verständigung Engagement gegen Rassismus und Gewalt aus. Das Band für Mut und Verständigung wird im Spätsommer 2022 vom Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg vergeben.

Schicken Sie Ihre Vorschläge mit einer kurzen Begründung bis zum 31.03.2022 an vorschlag@band-mut-verständigung.de.

Band für Mut und Verständigung 2022

Seit 1993 zeichnet das Bündnis für Mut und Verständigung beispielhafte Aktionen in Berlin und Brandenburg mit dem Band für Mut und Verständigung aus, bei denen sich Einzelpersonen und Initiativen couragiert gegen Diskriminierung und Gewalt aus rassistischen Beweggründen wenden bzw. sich in langjähriger und ehrenamtlicher Arbeit für ein friedliches und respektvolles Zusammenleben aller Menschen einsetzen.

Auch in diesem Jahr zeichnet das Bündnis für Mut und Verständigung Engagement gegen Rassismus und Gewalt aus. Das Band für Mut und Verständigung wird im Spätsommer 2022 vom Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg vergeben.

Schicken Sie Ihre Vorschläge mit einer kurzen Begründung bis zum 31.03.2022 an vorschlag@band-mut-verständigung.de.


Integrationspreis 2022

Integrationspreis 2022

Der Landesintegrationspreis wird ausgeschrieben. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 30. Oktober 2022 möglich.

Weitere Informationen:

Integrationspreis 2022

Der Landesintegrationspreis wird ausgeschrieben. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 30. Oktober 2022 möglich.

Weitere Informationen:


Aktionswoche in Erinnerung an Noël Martin

Am 16. Juni 2021 jährt sich das Attentat auf Noël Martin zum 25. Mal. Dies haben Akteure der Gemeinde und des Landes zum Anlass genommen, unter dem Motto „Für Vielfalt. Gegen Rassismus.“ eine Aktionswoche in Erinnerung an Noël Martin in Blankenfelde-Mahlow zu gestalten.

Vom 13.-19. Juni 2021 finden mehrere Veranstaltungen statt. Im Zentrum steht das Gedenken am Mahnmal am 16. Juni um 18 Uhr. Wir möchten an diese rassistische Tat und gleichzeitig auch an die bewundernswerte Lebensbejahung und Stärke erinnern, mit der Noël Martin sein schweres Schicksal gemeistert hat. Damit kann er uns allen ein Beispiel sein.

Am 16. Juni 2021 jährt sich das Attentat auf Noël Martin zum 25. Mal. Dies haben Akteure der Gemeinde und des Landes zum Anlass genommen, unter dem Motto „Für Vielfalt. Gegen Rassismus.“ eine Aktionswoche in Erinnerung an Noël Martin in Blankenfelde-Mahlow zu gestalten.

Vom 13.-19. Juni 2021 finden mehrere Veranstaltungen statt. Im Zentrum steht das Gedenken am Mahnmal am 16. Juni um 18 Uhr. Wir möchten an diese rassistische Tat und gleichzeitig auch an die bewundernswerte Lebensbejahung und Stärke erinnern, mit der Noël Martin sein schweres Schicksal gemeistert hat. Damit kann er uns allen ein Beispiel sein.


Gedenken an den Anschlag auf Amadeu Antonio vor 30 Jahren

Gedenken an Amadeu Antonio

Amadeu Antonio, ein Vertragsarbeiter aus Angola, der in Eberswalde in einem Schlachtkombinat arbeitete, wurde am 24. November 1990 Opfer einer brutalen rechtsextremistischen Gewalttat. Am 6. Dezember starb er an den Folgen dieses Attentats. Sein Sohn wurde wenige Wochen später geboren.

Zum 30. Gedenken versammelten sich in Eberswalde rund 200 Menschen, die unter Einhaltung der Hygienevorschriften vom Ort der ehemaligen Gaststätte, in der Amadeu Antonio vor der Tat mit Freunden war, in einem Schweigemarsch bis zur Gedenktafel am Tatort gingen. Dort wurden zahlreiche Blumen und Kränze niedergelegt. Der Landrat und der stellvertretende Bürgermeister hielten ebenso eine Rede wie die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg. (Text siehe Download). Die Veranstaltung war von der Initiative „Light me Amadeu“ organisiert worden, die wie die Amadeu-Antonio-Stiftung und andere das Gedenken an diese schreckliche und unfassbare Tat als Mahnung lebendig hält.

Gedenken an Amadeu Antonio

Amadeu Antonio, ein Vertragsarbeiter aus Angola, der in Eberswalde in einem Schlachtkombinat arbeitete, wurde am 24. November 1990 Opfer einer brutalen rechtsextremistischen Gewalttat. Am 6. Dezember starb er an den Folgen dieses Attentats. Sein Sohn wurde wenige Wochen später geboren.

Zum 30. Gedenken versammelten sich in Eberswalde rund 200 Menschen, die unter Einhaltung der Hygienevorschriften vom Ort der ehemaligen Gaststätte, in der Amadeu Antonio vor der Tat mit Freunden war, in einem Schweigemarsch bis zur Gedenktafel am Tatort gingen. Dort wurden zahlreiche Blumen und Kränze niedergelegt. Der Landrat und der stellvertretende Bürgermeister hielten ebenso eine Rede wie die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg. (Text siehe Download). Die Veranstaltung war von der Initiative „Light me Amadeu“ organisiert worden, die wie die Amadeu-Antonio-Stiftung und andere das Gedenken an diese schreckliche und unfassbare Tat als Mahnung lebendig hält.


Weihnachten 2020 mit geflüchteten Menschen

Auch in diesem Jahr findet, nun schon zum sechsten Mal, die Weihnachtsaktion der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsbegleitung und -unterstützung statt. In diesem Jahr angepasst an die Pandemie-Situation, der Flyer gibt ein paar Anregungen für entsprechende Aktionen. Anträge können ab sofort mit dem beigefügten Antragsformular gestellt werden. Berichte über die Weihnachtsaktion 2020 mit Fotos und einem kurzen Text können an integrationsbeauftragte@msgiv.brandenburg.de geschickt werden. Die drei schönsten Aktionen werden ausgezeichnet. weiterlesen

Auch in diesem Jahr findet, nun schon zum sechsten Mal, die Weihnachtsaktion der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsbegleitung und -unterstützung statt. In diesem Jahr angepasst an die Pandemie-Situation, der Flyer gibt ein paar Anregungen für entsprechende Aktionen. Anträge können ab sofort mit dem beigefügten Antragsformular gestellt werden. Berichte über die Weihnachtsaktion 2020 mit Fotos und einem kurzen Text können an integrationsbeauftragte@msgiv.brandenburg.de geschickt werden. Die drei schönsten Aktionen werden ausgezeichnet. weiterlesen


Stellungnahme der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg zu einem Diskriminierungsvorfall

Mit Bestürzung habe ich am Dienstag erfahren, dass in Brandenburg ein junger Mensch als Auszubildender abgelehnt wurde, weil er muslimischen Glaubens ist. Ich bin schockiert, dass ein Brandenburger Unternehmen derart islamophob und rassistisch auftritt. Eine solche Haltung widerspricht eindeutig dem Gleichheitsgrundsatz des Artikel 3 Grundgesetz. Demnach darf niemand aufgrund seiner Religion benachteiligt werden. In Deutschland kann jede Person ihre Religion frei ausüben, dieses Recht ist durch Artikel 4 im Grundgesetz geschützt. Die getätigten Aussagen sind klar verfassungswidrig und widersprechen den Grundsätzen unserer freiheitlichen, demokratischen Grundordnung. Ich bin bestürzt, dass einer unserer Mitbürger hier in Brandenburg eine solche Erfahrung machen musste. weiterlesen

Mit Bestürzung habe ich am Dienstag erfahren, dass in Brandenburg ein junger Mensch als Auszubildender abgelehnt wurde, weil er muslimischen Glaubens ist. Ich bin schockiert, dass ein Brandenburger Unternehmen derart islamophob und rassistisch auftritt. Eine solche Haltung widerspricht eindeutig dem Gleichheitsgrundsatz des Artikel 3 Grundgesetz. Demnach darf niemand aufgrund seiner Religion benachteiligt werden. In Deutschland kann jede Person ihre Religion frei ausüben, dieses Recht ist durch Artikel 4 im Grundgesetz geschützt. Die getätigten Aussagen sind klar verfassungswidrig und widersprechen den Grundsätzen unserer freiheitlichen, demokratischen Grundordnung. Ich bin bestürzt, dass einer unserer Mitbürger hier in Brandenburg eine solche Erfahrung machen musste. weiterlesen


Beratungsstelle bei der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg

Seit Dezember 2019 gibt es die Beratungsstelle bei der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg. Ihre Aufgabe ist es, die Lage von geflüchteten und zugezogenen Menschen im Land Brandenburg zu verbessern. Sie unterstützt bei Fragen in den Bereichen des Asyl-, Aufenthalts-, Asylbewerberleistungs- und Sozialrechts. weiterlesen

Seit Dezember 2019 gibt es die Beratungsstelle bei der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg. Ihre Aufgabe ist es, die Lage von geflüchteten und zugezogenen Menschen im Land Brandenburg zu verbessern. Sie unterstützt bei Fragen in den Bereichen des Asyl-, Aufenthalts-, Asylbewerberleistungs- und Sozialrechts. weiterlesen


Integrationsbeauftragte aus neun Bundesländern fordern Evakuierung aller Geflüchteten von Lesbos


Zur Situation bezüglich des Corona-Virus stehen Informationen in zahlreichen Sprachen zur Verfügung.

Information concerning the situation due to the Corona-Virus is available in many languages.

 

Zur Situation bezüglich des Corona-Virus stehen Informationen in zahlreichen Sprachen zur Verfügung.

Information concerning the situation due to the Corona-Virus is available in many languages.

 


Brandenburger Integrationspreis 2020

Brandenburger Integrationspreis 2020 Banner

Für hervorragende Leistungen bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund verleiht das Land Brandenburg den Brandenburger Integrationspreis 2020. Ausgezeichnet werden Bewerberinnen und Bewerber, die sich in besonderer Weise für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Land Brandenburg einsetzen Weiterlesen

Brandenburger Integrationspreis 2020 Banner

Für hervorragende Leistungen bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund verleiht das Land Brandenburg den Brandenburger Integrationspreis 2020. Ausgezeichnet werden Bewerberinnen und Bewerber, die sich in besonderer Weise für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Land Brandenburg einsetzen Weiterlesen


Interview Aktionsbündnis

Integrationsbeauftragte stärkt Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Das Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ist ein unverzichtbarer Akteur im Land Brandenburg bei der Bekämpfung und Prävention von Gewalt, Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Schon im Entstehungs- und Gründungsprozess des Aktionsbündnisses 1997 hat die damalige Ausländerbeauftragte, Almuth Berger, eine wichtige Rolle gespielt. Seitdem sind alle amtierenden Integrationsbeauftragten Mitglied des Aktionsbündnisses gewesen. Die Ziele und Anliegen des Aktionsbündnisses und die der Beauftragten sind deckungsgleich. Weiterlesen

Integrationsbeauftragte stärkt Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Das Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ist ein unverzichtbarer Akteur im Land Brandenburg bei der Bekämpfung und Prävention von Gewalt, Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Schon im Entstehungs- und Gründungsprozess des Aktionsbündnisses 1997 hat die damalige Ausländerbeauftragte, Almuth Berger, eine wichtige Rolle gespielt. Seitdem sind alle amtierenden Integrationsbeauftragten Mitglied des Aktionsbündnisses gewesen. Die Ziele und Anliegen des Aktionsbündnisses und die der Beauftragten sind deckungsgleich. Weiterlesen


„Integration durch Sport“

20190702_buettner_lemmermeier_integration-durch-sport 1
©MASGF

Gemeinsam mit der Landesintegrationsbeauftragten, Dr. Lemmermeier besuchte Staatssekretär Andreas Büttner im Juli 2019 das Projekt „Integration durch Sport“ beim SV Motor Eberswalde.

Es handelt sich dabei um ein bundesweites Projekt für die gleichberechtigte Teilhabe von Migrantinnen und Migranten am Sport. Weiterlesen

20190702_buettner_lemmermeier_integration-durch-sport 1
©MASGF

Gemeinsam mit der Landesintegrationsbeauftragten, Dr. Lemmermeier besuchte Staatssekretär Andreas Büttner im Juli 2019 das Projekt „Integration durch Sport“ beim SV Motor Eberswalde.

Es handelt sich dabei um ein bundesweites Projekt für die gleichberechtigte Teilhabe von Migrantinnen und Migranten am Sport. Weiterlesen