Lebenslauf Manuela Dörnenburg

Landesgleichstellungsbeauftragte Manuela Dörnenburg

Persönliche Daten

Geburtsdatum: 01.01.1965
Geburtsort: Duisburg
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

1984-1987
Geschichte, Politikwissenschaften, Soziologie | Westfälische-Wilhelms-Universität Münster
1987-1992
Historikerin M.A. | Freie Universität Berlin Magisterarbeit: "Zeitungsanalyse zum Bergarbeiterstreik von 1912"

Berufliche Tätigkeiten

1992 - 2000
Freie Mitarbeiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin im Bereich der politischen Erwachsenenbildung
1993
Auftrag zur Erstellung eines Ausstellungskonzepts im Auftrag des Brandenburgischen Frauenministeriums und der Stadt Kyritz
12/94 - 12/96
Leiterin des Clara-Zetkin-Museums in Birkenwerder
1/97 - 5/98
Freie Mitarbeiterin der Tageszeitung „Oranienburger Generalanzeiger"
5/98 - 4/00
Leiterin des Koordinierungsbüros der Lokalen Agenda 21 Oranienburg
9/00 - 11/09
Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit, Stadt Falkensee
11/09 - 06/20
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt Falkensee und Fachbereichsleiterin des Büros für Vielfalt der Stadt Falkensee

Ehrenamt

seit 1/00
Vorsitzende des Fördervereins der Clara-Zetkin-Gedenkstätte e.V. Birkenwerder
Landesgleichstellungsbeauftragte Manuela Dörnenburg

Persönliche Daten

Geburtsdatum: 01.01.1965
Geburtsort: Duisburg
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

1984-1987
Geschichte, Politikwissenschaften, Soziologie | Westfälische-Wilhelms-Universität Münster
1987-1992
Historikerin M.A. | Freie Universität Berlin Magisterarbeit: "Zeitungsanalyse zum Bergarbeiterstreik von 1912"

Berufliche Tätigkeiten

1992 - 2000
Freie Mitarbeiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin im Bereich der politischen Erwachsenenbildung
1993
Auftrag zur Erstellung eines Ausstellungskonzepts im Auftrag des Brandenburgischen Frauenministeriums und der Stadt Kyritz
12/94 - 12/96
Leiterin des Clara-Zetkin-Museums in Birkenwerder
1/97 - 5/98
Freie Mitarbeiterin der Tageszeitung „Oranienburger Generalanzeiger"
5/98 - 4/00
Leiterin des Koordinierungsbüros der Lokalen Agenda 21 Oranienburg
9/00 - 11/09
Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit, Stadt Falkensee
11/09 - 06/20
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt Falkensee und Fachbereichsleiterin des Büros für Vielfalt der Stadt Falkensee

Ehrenamt

seit 1/00
Vorsitzende des Fördervereins der Clara-Zetkin-Gedenkstätte e.V. Birkenwerder

Kontakt

Ansprechpartner:
Manuela Dörnenburg
Position:
Landesbeauftragte für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Landes Brandenburg
E-Mail:
landesgleichstellungsbeauftragte@­msgiv.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5012
Broschüre: 100 Jahre später - Wege zu Parität in Brandenburg
Titel 100 Jahre später