12.03.2020

| 044/2020

Zahl der Corona-Infektionen in Brandenburg hat sich auf 30 erhöht

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Brandenburg hat sich bis heute Nachmittag auf 30 erhöht. Gegenüber gestern hinzugekommen sind je ein Fall aus dem Landkreis Oder-Spree und Märkisch-Oderland - es handelt sich um Reiserückkehrer aus Ägypten und Südtirol. Zwei positiv getestete Reiserückkehrer aus Südtirol sind zudem in Potsdam-Mittelmark zu verzeichnen. In den genannten Fällen erfolgt die Behandlung ambulant.

Am Nachmittag wurden dem Gesundheitsministerium ferner drei neue Fälle aus Cottbus gemeldet. Zwei davon hatten Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus erkrankten Person, bei einem handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus Norditalien. Ein gestern als Brandenburger Fall Gemeldeter wurde aus unserer Statistik herausgenommen – es handelt sich um einen Berliner.

Kontakt

Pressestelle

Organisation:
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
Abteilung:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner:
E-Mail:
presse@­msgiv.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5044
Fax:
+49 331 866-5049

Pressesprecher

Ansprechpartner:
Gabriel Hesse
E-Mail:
presse@­msgiv.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5040