02.09.2020

| 404/2020

Auf dem Weg zur Brandenburger Ernährungsstrategie: Werkstattgespräche starten

Gutes Essen für alle Brandenburgerinnen und Brandenburger, gesund, nachhaltig, regional und möglichst ökologisch, das ist der Anspruch an die Ernährung der Zukunft und soll Grundlage für die Erarbeitung der Landes-Ernährungsstrategie sein. Dazu lädt der Ernährungsrat Brandenburg zu einer Reihe von Werkstattgesprächen ein. „Ernährung ist ein Querschnittsthema und geht alle an. Um hier besser und innovativer zu werden, brauchen wir die Ideen und das Wissen aus allen Bereichen. Darum unterstütze ich den Ansatz sehr, konkret in den Regionen nachzufragen und ich bin gespannt auf die Ergebnisse, die auf dem Weg zu einer Ernährungsstrategie zusammengetragen werden“, so Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher.

Die neun Werkstattgespräche finden im ganzen Land statt. In den Workshops werden Themen wie „Wertschöpfung“, „Außer-Haus-Verpflegung“, „Bildung“ oder „Landwirtschaft“ bearbeitet, es geht um Esskultur, Ernährungstrends bis hin zu fairen Löhnen. Dabei sollen praktisches Wissen und Erkenntnisse aus den Regionen in einem Erfahrungsaustausch zusammengetragen werden, weshalb Verbraucher genauso angesprochen sind wie Produzenten oder Lieferanten.

„Immer mehr, immer lauter wird überall auf dem Globus die große Frage gestellt, wie eine ressourcenschonende und umweltverträgliche Ernährung in Zukunft möglich sein kann. Die Antworten müssen aber vor Ort gefunden werden. Die Koalition hat sich verpflichtet, eine Ernährungsstrategie zu erarbeiten. Dabei wollen wir die gesamte Wertschöpfungskette im Blick behalten. Auch die Gesundheit spielt eine wichtige Rolle. Diabetes und Übergewicht entwickeln sich zu Volkskrankheiten mit ernsten Auswirkungen. Das Thema Bildung dürfen wir nicht vergessen: vor allem Kinder und Jugendliche sollen wissen, welche Lebensmittel ihrem Körper guttun, und was genau sie essen. Ich bin sehr froh, dass wir zur Erarbeitung der Ernährungsstrategie einen so breiten Dialog im Land anstoßen. Schließlich haben wir große Ziele: eine klima- und umweltschonende dazu sozial verträgliche Ernährungsweise“, so Ministerin Nonnemacher.

Termine, Orte und Themen der Workshops/Werkstattgespräche:

Datum Ort Thema
03.09. Neuruppin Gesundheit
04.09. Brandenburg/Havel Wertschöpfung
07.09. Potsdam Ernährungssouveränität
17.09. Luckenwalde Außer-Haus-Verpflegung
18.09. Lübben Bildung
25.09. Angermünde Landwirtschaft
01.10. Cottbus Vielfalt
02.10. Müncheberg Klima
05.10. Lauchhammer Handwerk

Die Koalition hat sich verpflichtet, gemeinsam mit dem Brandenburger Ernährungsrat eine Ernährungsstrategie zu erarbeiten. Ziel dieser Ernährungsstrategie ist unter anderem die Verbesserung der Gemeinschaftsverpflegung, Eindämmung von Lebensmittelverschwendung sowie die Schaffung von vertrauensvollen Beziehungen zwischen Verbrauchern und Wirtschaft.

Mehr Informationen unter www.ernaehrungsrat-brandenburg.de

Ident-Nr
404/2020
Datum
02.09.2020
Rubrik
Verbraucherschutz
Downloads
Ident-Nr
404/2020
Datum
02.09.2020
Rubrik
Verbraucherschutz
Downloads