Hauptmenü

18.06.2022

| 258/2022

Audit Beruf und Familie – Sozialministerium zum sechsten Mal als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Staatssekretärin Anna Heyer-Stuffer mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie des Ministeriums.
Staatssekretärin Anna Heyer-Stuffer mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie des Ministeriums.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) erhielt zum sechsten Mal in Folge das Zertifikat zum audit berufundfamilie. Mit dem Gütesiegel verpflichten sich Unternehmen und Institutionen, eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik umzusetzen. Das Zertifikat nahm die Amtschefin, Staatssekretärin Anna Heyer-Stuffer, entgegen.

„Ich freue mich und bin stolz, dass unser Haus erneut dieses Qualitätssiegel für eine Personalpolitik mit dem Fokus Familie und Lebensphasenorientierung tragen darf. Wir wissen, wie wichtig die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeitenden ist, deshalb unterstützen wir als Dienststelle unsere Beschäftigten nach Kräften dabei, die Betreuung von Kindern oder Angehörigen, Zeit mit der Familie und Arbeitszeiten zu vereinbaren. Corona hat vieles beschleunigt und insbesondere die Arbeit von zuhause selbstverständlicher gemacht. Nun geht es darum, das Erreichte zu verstetigen. Als Ministerium wollen wir als gutes Beispiel vorangehen und damit auch andere Betriebe ermuntern, konkrete Maßnahmen umzusetzen. Nicht zuletzt geht es um die Gewinnung von Fachkräften, denn das audit ist ein attraktives Qualitätssiegel, mit dem Unternehmen für sich werben können“, so Anna Heyer-Stuffer.

Das brandenburgische Arbeits- und Sozialministerium hatte 2006 als erste brandenburgische Landesbehörde das Grundzertifikat erhalten. Alle drei Jahre erfolgt eine Re-Auditierung. Dabei werden die Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bewertet und weiterentwickelt. Zu den Maßnahmen gehören u.a. flexible Arbeitszeiten, Wohnraumarbeit und betriebliches Gesundheitsmanagement.

Hintergrund

Das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ erteilt in einem mehrstufigen Bewertungsverfahren die berufundfamilie Service GmbH. Nach drei Jahren können im Rahmen einer Re-Auditierung weiterführende personalpolitische Ziele vereinbart werden. Nur bei erfolgreicher Re-Auditierung darf der Arbeitgeber das Zertifikat weiterführen. Weitere Informationen zum audit unter www.beruf-und-familie.de