Hauptmenü
Titel-Bild der Broschüre "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen - Maßnahmen zur Steigerung der politischen Teilhabe von Frauen in Kommunen"

Expertise Ohne Frauen ist kein Staat zu machen

Ohne Frauen ist kein Staat zu machen - Maßnahmen zur Steigerung der politischen Teilhabe von Frauen in Kommunen

„Ohne Frauen ist kein Staat zu machen“ – dieses geflügelte Wort hat in seiner Aussage nicht an Bedeutung verloren. Es geht nicht nur um die Berücksichtigung von frauenpolitischen Interessen, sondern um die gleiche Teilhabe an politischer Macht.

Die Hürden für Frauen, die den Schritt in die Politik gehen wollen, sind immer noch zu groß. Eine männlich geprägte Parteienkultur, fehlende Vereinbarkeit von Politik und Familie sowie sexistische Anfeindungen sind nur einige der Hürden, die Frauen politisches Engagement erschweren. Mögliche Maßnahmen, dies zu ändern, sind bekannt und viel diskutiert.

Um ein klares Bild davon zu bekommen, welche Maßnahmen besonders wirkungsvoll sind und wie sie am erfolgreichsten umgesetzt werden können, wurde der Verein "Frauen auf's Podium" damit beauftragt, ein Gutachten zu diesen Fragen zu erstellen. Die vorliegende Expertise, die auf Grundlage des Gutachtens entstanden ist, belegt, dass Änderungen möglich sind. Sie zeigt konkrete Maßnahmen zur Steigerung des Frauenanteils in der Kommunalpolitik auf.

36 Seiten

August 2022

Anzahl: