11.09.2020

| TH

Presse-Terminhinweis: Neue Pflegeausbildung: Ministerin Nonnemacher spricht mit Auszubildenden in Brandenburg/Havel

Wann:    
Mittwoch, 16. September 2020, 10:00 Uhr

Wo:       
Medizinische Schule
, Vereinsstraße 1, 14470 Brandenburg/Havel

Wer:      
Ursula Nonnemacher
, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
Bianca Düring, Leiterin der Medizinischen Schule
Sabine Pekrul, Schulleitung Pflegeschule
Gabriele Wolter, Geschäftsführerin des Städtischen Klinikums Brandenburg

Was:      
Im April starteten die ersten Ausbildungsklassen in der neuen generalistischen Pflegeausbildung. Sozial- und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher besucht am kommenden Mittwoch die Medizinische Schule in Brandenburg an der Havel und spricht dort mit Auszubildenden und Lehrkräften über ihre Erfahrungen. Und sie wird bei einer praktischen Unterrichtseinheit hospitieren. Dabei werden auch digitale Elemente in der Ausbildung vorgestellt.

Bisher waren die Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege getrennt. Die Absolventinnen und Absolventen der neuen generalistischen Pflegeausbildung werden in der Lage sein, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen. Der neue Abschluss mit der Berufsbezeichnung Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann befähigt zum Einsatz in allen Versorgungsbereichen der Pflege und der Abschluss ist europaweit anerkannt.

Hinweis: Aus Infektionsschutzgründen ist es erforderlich, während des Pressetermins auf die nötigen Abstandsregeln zu achten. Zugelassen sind ausschließlich Medienvertreter/innen, die sich per E-Mail bis zum 15.09. formlos angemeldet haben: presse@msgiv.brandenburg.de.

Ident-Nr
TH
Datum
11.09.2020
Rubrik
Soziales , Pflege
Ident-Nr
TH
Datum
11.09.2020
Rubrik
Soziales , Pflege