Pressemitteilungen

23.12.2020

· 658/2020

COVID-19: 1.580 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 14.526

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 1.580 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 38.897 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Ka-lenderwoche 2020, Stand: 23.12.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.078 Per-sonen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 191 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 126 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 23.515 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+755 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 14.526 (+776). Weiterlesen ...

22.12.2020

· 657/2020

COVID-19: 774 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 13.750

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 774 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 37.317 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Ka-lenderwoche 2020, Stand: 22.12.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.052 Per-sonen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 196 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 127 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 22.760 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+654 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 13.750 (+84). Weiterlesen ...

22.12.2020

· 656/2020

Gemeinsames Bündnis stärkt gefährdete Personengruppen – Suchtprävention, gerade in schwierigen Zeiten

Brandenburger Suchtexpertinnen und Suchtexperten setzen sich gemeinsam für gesundheitlich besonders verletzliche Personengruppen ein – hier kooperieren das GKV-Bündnis für Gesundheit mit der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e. V. (BLS) und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg. Weiterlesen ...

21.12.2020

· 655/2020

Gemeinsam gegen Corona: Wir bleiben zuhause, um uns und andere zu schützen

Seit dem 16. Dezember gelten mit der Dritten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung verschärfte Aufenthalts- und Kontaktbeschränkungen im Land Brandenburg. Worauf muss man jetzt achten? Wie besuche ich Verwandte, Bekannte und Freunde zu Weihnachten richtig? Dürfen Gäste privat übernachten? Und darf man noch Verwandte in anderen Bundesländern besuchen? Unmittelbar vor dem Weihnachtsfest haben viele Bürgerinnen und Bürger Fragen zur richtigen Anwendung der Corona-Regeln. Hier die wichtigsten Antworten und Hinweise. Bei Fragen steht auch das Corona-Bürgertelefon der Landesregierung zur Verfügung. Es ist montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr unter der Nummer 0331 866-5050 erreichbar (außer an Feiertagen). Zwischen den Feiertagen (28. bis 30.12.) ist die Servicezeit auf 9 bis 14 Uhr verkürzt. Weiterlesen ...

21.12.2020

· 654/2020

Band für Mut und Verständigung: Ehrung für außergewöhnlichen Einsatz

Das Bündnis für Mut und Verständigung verleiht auch in diesem Jahr das „Band für Mut und Verständigung“ an sechs Menschen und Initiativen, die sich auf beispielhafte Weise gegen rassistische Gewalt eingesetzt haben oder durch ehrenamtliche Arbeit zur interkulturellen und sozialen Verständigung beigetragen haben. Weiterlesen ...

21.12.2020

· 653/2020

COVID-19: 805 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 13.666

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 805 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 36.543 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Ka-lenderwoche 2020, Stand: 21.12.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 983 Perso-nen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 182 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 116 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 22.106 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+515 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 13.666 (+272). Weiterlesen ...

20.12.2020

· 652/20122020

COVID-19: 707 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 13.394

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 707 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 35.738 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 20.12.2020, 11:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 21.591 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+98 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 13.394 (+589). Weiterlesen ...

19.12.2020

· 651/2020

COVID-19: 1.316 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 12.805

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 1.316 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 35.031 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 19.12.2020, 11:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 21.493 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+336 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 12.805 (+957). Weiterlesen ...

19.12.2020

· 650/2020

Gesundheitsministerin Nonnemacher begrüßt neue Vernetzungsstelle Seniorenernährung

Gesunde Ernährung auch im Alter, Beratung und Wissensvermittlung, Akteure an einen Tisch bringen, das sind Ziele und Aufgaben der „Vernetzungsstelle Seniorenernährung“ in Brandenburg, die nun mit der Bewilligung des Projekts, finanziert von Bund und Land, starten kann. Weiterlesen ...

18.12.2020

· 649/2020

Präzisierung der Eindämmungsverordnung

Per Umlaufbeschluss hat das Kabinett heute redaktionelle Änderungen der geltenden Eindämmungsverordnung beschlossen. Ergänzt wurde eine konkrete Regelung zu den Anspruchsberechtigten für die Notbetreuung in der Grundschule. Ebenso gibt es Konkretisierungen bei den Ausgangsbeschränkungen, den Abhol- und Lieferdiensten sowie die Untersagung von FFP2-Masken mit Ventil beim Besuch in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Diese Masken sind nur ohne Ventil zugelassen. Beschäftigte müssen nur bei der Ausübung körpernaher Tätigkeiten eine FFP2-Maske tragen. Weiterlesen ...

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter