Pressemitteilungen

16.04.2020

· 149/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.249 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 90 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.249 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 16.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 214 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 33 intensivmedizinisch beatmet. Weiterlesen

16.04.2020

· 148/2020

Ehrenamtsinitiativen übergeben 1.600 Gesichtsmasken an Geflüchtete in Erstaufnahmeeinrichtung

Viele Ehrenamtsinitiativen und Geflüchtete nähen derzeit im ganzen Land Brandenburg Gesichtsmasken für Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser und Gemeinschaftsunterkünfte. Auf Initiative der Landesintegrationsbeauftragten Dr. Doris Lemmermeier wurden vom Geflüchteten Netzwerk Cottbus, der vietnamesischen Community in Potsdam, dem Verein Lübbenau-Brücke und der Flüchtlingshilfe Jüterbog am Mittwoch und Donnerstag (15.-16.04.) an allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtungen in Eisenhüttenstadt, Zossen-Wünsdorf, Frankfurt (Oder)-Markendorf und Doberlug-Kirchhain selbstgenähte Gesichtsmasken übergeben. Weiterlesen

16.04.2020

· 147/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.178 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 45 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.178 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 16.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 214 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 33 intensivmedizinisch beatmet. Weiterlesen

15.04.2020

· 146/2020

Corona-Virus - Ministerpräsident Woidke: „Erste Erleichterungen möglich“

Die Brandenburger Landesregierung wird in einer Kabinettssitzung am Freitag eine neue Rechtsverordnung zur Eindämmung des Coronavirus verabschieden. Sie wird bis Sonntag, 3. Mai gelten und einige erste Erleichterungen im Vergleich zur bislang geltenden Verordnung beinhalten. Die Grundregeln zur... Weiterlesen

15.04.2020

· 145/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.159 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 41 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.159 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 15.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 214 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 33 intensivmedizinisch beatmet. Weiterlesen

15.04.2020

· 144/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.133 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 48 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.133 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 15.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 212 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 28 intensivmedizinisch beatmet. Weiterlesen

14.04.2020

· 143/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.118 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 44 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.118 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 14.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 212 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 28 intensivmedizinisch beatmet. Weiterlesen

14.04.2020

· 142/2020

Landestierschutzbeauftragter Heidrich ruft zu Spenden für Tierheime auf

Unter der Corona-Krise leiden auch Tierheime. „Tierschutzvereine und Verbände, die mit großen Engagement vielfach Tierheime betreiben, berichten mir in diesen Tagen sehr oft über ihre Sorgen im Zusammenhang mit dem Corona-Geschehen. Die Finanzierung von Tierheimen ist vielerorts wirklich in großer Gefahr“, sagte Brandenburgs Landestierschutzbeauftragter Dr. Stefan Heidrich heute in Potsdam. Er startete deshalb den Corona-Spendenaufruf „Tierheime brauchen Ihre Hilfe“. Weiterlesen

14.04.2020

· 141/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.086 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 11 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.086 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 14.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 214 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 34 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

14.04.2020

· 140/2020

Informationen zum Corona-Virus in Einfacher Sprache

Das Sozialministerium bietet Informationen zum Corona-Virus auch in Einfacher Sprache an. „Die Maßnahmen gegen das Corona-Virus schränken unser Leben enorm ein. Das betrifft natürlich auch Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen oder Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen. Sie brauchen Informationen, die verständlich aufbereitet sind“, sagte Sozialministerin Ursula Nonnemacher heute in Potsdam. Weiterlesen

13.04.2020

· 139/2020

Coronavirus: Insgesamt 2.075 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 102 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 2.075 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 13.04.2020, 10:00 Uhr). Weiterlesen

12.04.2020

· 138/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.973 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 53 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.973 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 12.04.2020, 10:00 Uhr). Weiterlesen

11.04.2020

· 137/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.920 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 52 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.920 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 11.04.2020, 10:00 Uhr). Weiterlesen

11.04.2020

· 136/2020

Land Brandenburg beschafft 500.000 Stück Mund-Nasen-Schutz

Weiterlesen: Land Brandenburg beschafft 500000 Mund-Nasen-Schutz
Foto: msgiv.brandenburg.de

Das Land Brandenburg hat erfolgreich 500.000 Stück Mund-Nasen-Schutz (kurz: Mundschutz, synonym OP-Masken) beschafft. Die Großlieferung traf am Karfreitag an einer zentralen Stelle im Land ein und wird seit Samstag (11.04.) durch den Zentraldienst der Polizei (ZDPol) nach einem abgestimmten Verteilerschlüssel an die Landkreise und kreisfreien Städte verteilt. Weiterlesen

10.04.2020

· 135/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.867 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 161 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.867 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 10.04.2020, 09:00 Uhr). Weiterlesen

09.04.2020

· 134/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.782 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 169 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.782 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 09.04.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

09.04.2020

· 133/2020

Brandenburg setzt Quarantäneregeln für Ein- und Rückreisende um

Bund und Länder haben sich Anfang dieser Woche im Kampf gegen das neuartige Coronavirus auf einheitliche Quarantäneregeln für Ein- und Rückreisende verständigt. So sollen Personen, die nach einem mehrtägigen Auslandsaufenthalt nach Deutschland ein- oder zurückreisen, für zwei Wochen in häusliche Quarantäne. Ausnahmen gibt es zum Beispiel für Berufspendler. Weiterlesen

09.04.2020

· 132/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.706 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 107 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.706 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 09.04.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

09.04.2020

· 131/2020

Corona-Rettungsschirm: 24,2 Millionen Euro an Brandenburger Krankenhäuser ausgezahlt

Die Brandenburger Krankenhäuser haben in dieser Woche zum ersten Mal Geld aus dem Corona-Rettungsschirm des Bundes ausgezahlt bekommen. Das Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV), das für die Auszahlung in Brandenburg administrativ zuständig ist, hat nach einer Bedarfsabfrage jetzt erstmalig eine Summe von insgesamt 24,2 Millionen Euro an 53 Krankenhäuser ausgezahlt. Weiterlesen

08.04.2020

· 130/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.613 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 39 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.613 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 08.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 233 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 31 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

08.04.2020

· 129/2020

Pflege: Alltagsunterstützende Angebote auch in Corona-Zeiten möglich

Persönliche Treffen in Gruppen sind in Corona-Zeiten nicht erlaubt. Das betrifft auch Alltagsunterstützende Angebote in der häuslichen Pflege. Pflegebedürftige, die zu Hause versorgt werden, und deren Angehörige erhalten in Brandenburg trotz Corona weiterhin Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags und beratende Unterstützung. Weiterlesen

08.04.2020

· 128/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.599 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 75 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.599 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 08.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 235 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 28 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

07.04.2020

· 127/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.574 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 63 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.574 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 07.04.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

07.04.2020

· 126/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.524 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 61 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.524 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 07.04.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

06.04.2020

· 125/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.511 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 59 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.511 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 06.04.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

06.04.2020

· 124/2020

Corona: Brandenburg hat weitere Lieferungen mit Schutzausrüstung vom Bund erhalten

Das Land Brandenburg hat in den vergangenen Tagen weitere Lieferungen von persönlicher Schutzausrüstung vom Bund erhalten. Im Zeitraum vom 1. bis zum 5. April sind insgesamt 42.498 FFP2 Masken, 55.600 Mund-Nasen-Schutz (MNS), 239.500 Paar Handschuhe, 3.060 Schutzkleidung, und 1.193 Liter Desinfektionsmittel an einer zentralen und bewachten Stelle im Land eingetroffen. Weiterlesen

06.04.2020

· 123/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.463 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 59 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.463 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 06.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 195 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 26 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

05.04.2020

· 122/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.452 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 64 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.452 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 05.04.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

05.04.2020

· 121/2020

Coronavirus: Das ist noch erlaubt – das ist leider verboten

Weiterlesen: FAQ Corona Eindaemmungsverordnung
Foto: Colourbox.de

Joggen, Motorradfahren, Kanu oder Hausboot, Sitzen auf einer öffentlichen Bank – was ist während der Corona-Pandemie noch erlaubt, auf was müssen wir leider verzichten? Zur richtigen Anwendung der Eindämmungsverordnung stellen Bürgerinnen und Bürgern gerade vor Ostern viele Fragen an die Landesregierung und die Kreise und kreisfreien Städte. Insbesondere geht es um konkrete Verhaltensregeln im täglichen Leben. In Brandenburg besteht keine Ausgangssperre. Deshalb darf man sich den Regeln entsprechend bewegen. Verstöße gegen die in der Eindämmungsverordnung enthaltenen Gebote und Verbote stellen eine Ordnungswidrigkeit dar. Weiterlesen

05.04.2020

· 120/2020

Coronavirus: MDK Berlin-Brandenburg startet Beratungshotline speziell für Pflegeeinrichtungen

Weiterlesen: MDK Corona Beratungshotline fuer Pflegeeinrichtungen
Foto: © Peterschreiber Media / Fotolia

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Berlin-Brandenburg (MDK) hat eine Beratungshotline speziell für Pflegeeinrichtungen eingerichtet. Beschäftigte der ambulanten und stationären Pflege können unter der Telefonnummer 030 202023-6000 (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, inklusive Rückrufservice) ihre Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus stellen, die von erfahrenen Pflegefachkräften beantwortet werden. Weiterlesen

05.04.2020

· 119/2020

Zweites Staatsexamen für Medizinstudierende findet in Brandenburg planmäßig statt

Der Zweite Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (M2) findet in Brandenburg planmäßig am 15. bis 17. April 2020 statt. Das hat Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher jetzt entschieden. Voraussetzung ist aber, dass eine ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygiene-Maßnahmen des Infektionsschutzes gewährleistet ist. Weiterlesen

05.04.2020

· 118/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.404 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 61 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.404 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 05.04.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

04.04.2020

· 117/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.388 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 77 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.388 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 04.04.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

04.04.2020

· 116/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.343 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 141 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.343 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 04.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 179 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 23 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

03.04.2020

· 115/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.311 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 187 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.311 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 03.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 179 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 23 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

03.04.2020

· 114/2020

Neues Referat „Frauen, Gleichstellung, Antidiskriminierung, Queere Lebensweisen“ im Sozialministerium gegründet

Am 1. April hat ein eigenständiges Referat mit den Aufgabengebieten Frauen- und Gleichstellungspolitik, Queere Lebensweisen und der Landesstelle für Chancengleichheit und Antidiskriminierung im Ressort von Ministerin Ursula Nonnemacher seine Arbeit aufgenommen. Weiterlesen

03.04.2020

· 113/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.202 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 95 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.202 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 03.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 91 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 19 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

03.04.2020

· 112/2020

Ministerin Nonnemacher: „Ostern 2020 wird leider nicht sein können, wie wir es kennen“

Weiterlesen: Corona_Hinweise_Osterfeiertage
Foto: Colourbox.de

Angesichts der Corona-Pandemie fordert Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher die Brandenburgerinnen und Brandenburgern sowie ihre Angehörigen und Freunde für große Besonnenheit und Rücksicht in den Osterferien und an den Osterfeiertagen auf: „Ostern muss in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie anders ablaufen. Ostern 2020 wird leider nicht sein können, wie wir es kennen. Wir alle müssen auf private Familienfeiern, gemeinsame Ausflüge, Gottesdienstbesuche, Osterfeuer und andere traditionelle Osterbräuche in diesem Jahr bedauerlicherweise verzichten. Aber es ist zwingend notwendig, dass wir auch über das Osterfest unsere direkten sozialen Kontakte auf ein Minimum beschränken. Damit schützen wir uns selbst, unsere Liebsten, ältere und kranke Menschen.“ Weiterlesen

02.04.2020

· 111/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.124 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 86 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.124 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 02.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 91 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 19 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

02.04.2020

· 110/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.107 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 128 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.107 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 02.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 76 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 17 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

02.04.2020

· 109/2020

Corona-Bußgeldkatalog in Kraft getreten

Der Brandenburger Bußgeldkatalog im Kampf gegen das Coronavirus ist am Donnerstag (02.04.) in Kraft getreten. Darauf haben Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher und Innenminister Michael Stübgen in Potsdam hingewiesen. Mit ihm können Verstöße gegen Maßnahmen der Eindämmungsverordnung geahndet werden. Grundlage ist das Infektionsschutzgesetz. Weiterlesen

01.04.2020

· 108/2020

Coronavirus: Insgesamt 1.038 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 93 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.038 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 01.04.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 77 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 17 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

01.04.2020

· 107/2020

Das Landeslabor Berlin-Brandenburg erhöht gemeinsam mit der Bayer AG die Kapazitäten für SARS-CoV-2 Analysen in Berlin und Brandenburg

Das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) hat in seinen Laboren am Standort Frankfurt (Oder) eine Analysekapazität von 200 Tests pro Tag aufgebaut. Zusätzlich stellt die Bayer AG ihre Laborkapazitäten für die COVID-19-Analyse zur Verfügung. Weiterlesen

01.04.2020

· 106/2020

15. Integrationsministerkonferenz in Potsdam findet nicht statt

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die alljährliche Konferenz der für Integration zuständigen Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren der 16 Bundesländer, die in diesem Jahr am 29. und 30. April in Potsdam hätte stattfinden sollen, abgesagt. Brandenburg hat seit dem 1. Oktober 2019 den turnusmäßigen Vorsitz und wäre damit regulär Ausrichter der Integrationsministerkonferenz. Weiterlesen

01.04.2020

· 105/2020

Coronavirus: Insgesamt 979 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 46 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 979 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 01.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 84 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 20 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

31.03.2020

· 104/2020

Coronavirus: Insgesamt 945 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 51 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 945 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 31.03.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 68 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 19 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

31.03.2020

· 103/2020

Berufserlaubnis für in Polen ausgebildete Ärztinnen und Ärzte

Brandenburgs Gesundheitsministerium hat einen Erlass auf den Weg gebracht, der für in Polen ausgebildete Ärztinnen und Ärzte bestehende Hürden bei der Anerkennung ihres Medizinstudiums aus dem Weg räumt. Absolventinnen und Absolventen der polnischen Medizinerausbildung wird demnach in Brandenburg auf Antrag eine weitgehend uneingeschränkte, auf 12 Monate – ggfls. 13 Monate - befristete Berufserlaubnis erteilt. Weiterlesen

31.03.2020

· 102/2020

Corona-Pandemie: Kontaktbeschränkungen bis 19. April verlängert

Im Land Brandenburg werden die am 23. März in Kraft getretenen umfangreichen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum Ablauf des 19. April verlängert. Sie galten bisher bis einschließlich 5. April. Weiterlesen

31.03.2020

· 101/2020

Coronavirus: Insgesamt 933 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 87 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 933 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 31.03.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 66 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 18 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

30.03.2020

· 100/2020

Coronavirus: Insgesamt 894 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 61 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 894 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 30.03.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 65 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 18 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

30.03.2020

· 099/2020

Bürgertelefon zum Coronavirus jetzt bis 19.00 Uhr - Neue E-Mail für schriftliche Anfragen: buergeranfragen-corona@brandenburg.de

Das Bürgertelefon zum Coronavirus weitet seine Servicezeiten um zwei Stunden aus. Ab sofort stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der zentralen Rufnummer 0331 866-5050 montags bis freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr zur Verfügung. Gleichzeitig können Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen und Anliegen auch über die neue E-Mail-Adresse buergeranfragen-corona@brandenburg.de an die Landesregierung senden. Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt es auf der Internetseite www.corona.brandenburg.de. Weiterlesen

30.03.2020

· 098/2020

Coronavirus: Insgesamt 846 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 104 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 846 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 30.03.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 65 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 16 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

29.03.2020

· 097/2020

Coronavirus: Insgesamt 833 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 98 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 833 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 29.03.2020, 16:00 Uhr). Aktuell sind 65 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 16 intensiv medizinisch beatmet. Weiterlesen

29.03.2020

· 096/2020

Corona: Für neue „Ein-Elternregelung“ bei Notfallbetreuung gilt gleiches Antragsverfahren vor Ort

Ab Montag soll in allen Landkreisen und kreisfreien Städten die neue „Ein-Elternregelung“ bei der Notfallbetreuung starten. So können jetzt auch Kinder in die Notfallbetreuung, bei denen nur ein Elternteil im Gesundheits- oder Pflegebereich arbeitet. Das bisherige Antragsverfahren bleibt unverändert und gilt also auch in den Fällen der „Ein-Elternregelung“. Das bedeutet, dass sorgeberechtigte Eltern bei den jeweiligen Einrichtungen wie Kindergärten, Tagespflegestellen oder Horten ihren Bedarf anmelden müssen. Das konkrete Verfahren regeln die Landkreise und kreisfreien Städte vor Ort selbst. Das teilte ein Sprecher des Interministeriellen Koordinierungsstabes „Corona“ (IMKS Corona) am Sonntag mit. Weiterlesen

29.03.2020

· 095/2020

Brandenburg hat 188.000 Schutzmasken vom Bund erhalten – Auslieferung an Kreise startet

Coronavirus: Das Land Brandenburg hat die erste größere Lieferung von persönlicher Schutzausrüstung vom Bund erhalten. 188.000 Operationsmasken, 51.600 Untersuchungshandschuhe, 850 Pflegekittel, 2.840 FFP2 Masken, 960 FFP3 Masken und 500 Liter Handdesinfektionsmittel sind an einer zentralen und bewachten Stelle im Land eingetroffen und werden in diesen Stunden mit Unterstützung des Zentraldienstes der Polizei des Landes Brandenburg (ZDPol) für die zügige Verteilung nach einem abgestimmten Verteilerschlüssel an die Landkreise und kreisfreien Städte vorbereitet. Weiterlesen

29.03.2020

· 094/2020

Coronavirus: Insgesamt 742 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

Aufgrund einer statistischen Doppelerfassung der Zahl für den Kreis Ostprignitz-Ruppin hat das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) die COVID-19-Statistik für das Land Brandenburg am Sonntagmorgen korrigiert: So sind nach aktuellem Meldestand in Brandenburg insgesamt 742 laborbestätigten Fälle an COVID-19 statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020). Innerhalb der letzten 24 Stunden hat sich diese Zahl laut LAVG-Statistik um 21 erhöht (Stand: 29.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

28.03.2020

· 093/2020

Notfallbetreuung: „Ein-Elternregelung“ für Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegegebereich

Aufgrund der Corona-Krise dürfen seit dem 18. März 2020 in Brandenburg nur Kinder in Kitas und Horten im Notfall betreut werden, wenn beide Eltern in einem systemrelevanten Beruf arbeiten. Für viele Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegebereich war das ein Problem, wenn das andere Elternteil nicht in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. „Wir brauchen in dieser Situation alle verfügbaren Beschäftigten im medizinischen und pflegerischen Bereich. Aus diesem besonderem Grund hat der Interministerielle Koordinierungsstab Coronavirus der Landesregierung an dieser wichtigen Stelle noch einmal nachgesteuert und per Weisung die Landkreise und kreisfreien Städte über die Änderung der Anwendungsvorgaben zur Notfallbetreuung in Kitas und Horten jetzt informiert“, erklärte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher am Samstag. Weiterlesen

28.03.2020

· 092/2020

Coronavirus: Insgesamt 747 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg, vierter Verstorbener

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 51 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 747 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 28.03.2020, 16:00 Uhr). 50 Personen sind in stationärer Behandlung, davon werden elf künstlich beatmet. Zudem müssen wir leider einen vierten an COVID-19 Verstorbenen verzeichnen. Es handelt sich um einen 78-jährigen Potsdamer mit Vorerkrankung. Weiterlesen

28.03.2020

· 091/2020

Coronavirus: Insgesamt 721 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 89 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 721 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 28.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

28.03.2020

· 090/2020

„Kind, ruf mich doch einfach öfter an!“

Damit sich das Coronavirus nicht so schnell weiterverbreitet, sind alle Menschen aufgerufen, so oft es geht zu Hause zu bleiben und direkte Begegnungen mit anderen zu vermeiden. „Die notwendigen Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen bedeuten aber nicht, dass wir jetzt auf sämtliche Kontakte verzichten müssen. Wir alle sollten jetzt einfach häufiger zum Telefon greifen und so den Kontakt zu Familienmitgliedern, Bekannten, Freunden und Menschen aus der Nachbarschaft aufrechthalten“, sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher am Samstag. Weiterlesen

27.03.2020

· 089/2020

Coronavirus: Insgesamt 696 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg, dritter Verstorbener

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 117 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 696 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 27.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

27.03.2020

· 088/2020

Mit Afrikanischer Schweinepest infizierter Wildschweinkadaver in der westpolnischen Region Zarski gefunden

In Westpolen ist ein weiterer Fund eines mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) infizierten Wildschweinkadavers zu verzeichnen. Diese Information wurde nun dem Brandenburger Verbraucherschutzministerium gemeldet. Weiterlesen

27.03.2020

· 087/2020

Corona-Krise: Finanzierungshilfen für Krankenhäuser und Ärzte beschlossen

Der Bundesrat hat heute dem COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz des Bundes abschließend zugestimmt. Damit erhalten die Krankenhäuser einen finanziellen Ausgleich aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds für verschobene planbare Operationen und Behandlungen. Diese Hilfe wird aus dem Bundeshaushalt refinanziert. Weiterlesen

27.03.2020

· 086/2020

Coronavirus: Insgesamt 632 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg, zweiter Verstorbener

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 84 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 632 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 27.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

26.03.2020

· 085/2020

Ministerin Nonnemacher: Corona-Tests zielgerichtet und nach RKI-Kriterien durchführen

„Es ist ganz wichtig, dass symptomatische Personen, die bestimmte Kriterien erfüllen, prioritär getestet werden, um bei diesen rasch die erforderlichen Isolations-Maßnahmen einzuleiten“, stellt Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher heute klar, da viele Bürgerinnen und Bürger sich nach Test-Möglichkeiten erkundigen. Weiterlesen

26.03.2020

· 084/2020

Coronavirus: Insgesamt 579 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 74 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 579 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 26.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

26.03.2020

· 083/2020

Coronavirus: Insgesamt 548 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 80 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 548 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 26.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

25.03.2020

· 082/2020

Coronavirus: Insgesamt 505 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 62 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 505 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 25.03.2020, 15:00 Uhr). Weiterlesen

25.03.2020

· 081/2020

Coronavirus: Insgesamt 468 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 39 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 468 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 25.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

24.03.2020

· 080/2020

Coronavirus: Insgesamt 443 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 58 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 443 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 24.03.2020, 15:00 Uhr). Weiterlesen

24.03.2020

· 079/2020

Coronavirus: Insgesamt 429 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 54 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 429 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 24.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

23.03.2020

· 078/2020

Landesregierung hat auch Afrikanische Schweinepest weiter fest im Blick

Brandenburgs Verbraucherschutzministerium sieht die Gefahr einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) angesichts des anhaltenden Infektionsgeschehens in Westpolen weiter als hoch an. Weiterlesen

23.03.2020

· 077/2020

Coronavirus: Insgesamt 385 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 32 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 385 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 23.03.2020, 15:00 Uhr). Weiterlesen

23.03.2020

· 076/2020

Corona-Maßnahmen: Neues Informationsangebot des Landes im Internet und am Telefon

Die Ausbreitung des Coronavirus und die notwendigen Maßnahmen dagegen werfen bei vielen Bürgerinnen und Bürgern Fragen auf. Das Land Brandenburg erweitert deshalb ab heutigem Montag sein Informationsangebot. Weiterlesen

23.03.2020

· 075/2020

Coronavirus: Insgesamt 375 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 33 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 375 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 23.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

22.03.2020

· 074/2020

Eindämmung Coronavirus: Weitere Maßnahmen zur Beschränkung von Kontakten in Brandenburg notwendig

Am morgigen Montag, 0.00 Uhr, tritt die neue Rechtsverordnung zum gefährlichen Coronavirus in Kraft. Das hat die Landesregierung heute beschlossen. Weiterlesen

22.03.2020

· 073/2020

Coronavirus: Insgesamt 353 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 38 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 353 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 22.03.2020, 15:00 Uhr). 24 Personen sind in klinischer Behandlung, davon werden zwei intensiv medizinisch beatmet. Weiterhin ist ein Todesfall im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. Weiterlesen

22.03.2020

· 072/2020

Coronavirus: Brandenburg erwartet Flugzeug mit 200 Touristen aus Risikogebiet Ägypten

Brandenburg erwartet ein Flugzeug aus Ägypten mit rund 200 Passagieren. Es handelt sich nach aktueller Lage nicht um ein Flugzeug im Rahmen der konzentrierten Rückholaktion für gestrandete deutsche Touristen der Bundesregierung. Die Chartermaschine wird gegen 17:30 Uhr auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) landen. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die Liste der internationalen Coronavirus-Risikogebieten zuletzt am Samstag, 21.03.2020, um 12:10 Uhr aktualisiert: Ägypten wurde hinzugefügt. Aus diesem Grund hat der Interministerielle Koordinierungsstab Corona (IMKS Corona) am Sonntagmorgen sofort damit begonnen, die neue Lage zu bewerten und in diesem Fall notwendige Maßnahmen zu bestimmen. Weiterlesen

21.03.2020

· 071/2020

Coronavirus: 315 bestätigte COVID-19-Erkrankungen in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 50 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 315 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 21.03.2020, 15:00 Uhr). Weiterlesen

21.03.2020

· 070/2020

Coronavirus: 50.000 Atemschutzmasken angeliefert – weitere Lieferungen folgen

Weiterlesen: Coronavirus 50000 Atemschutzmasken angeliefert

Der Interministerielle Koordinierungsstab Coronavirus der Landesregierung und die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) haben deshalb jetzt 50.000 Atemschutzmasken organisiert, die heute in Potsdam angeliefert wurden. Weiterlesen

21.03.2020

· 069/2020

Coronavirus in Brandenburg: 288 bestätigte COVID-19-Erkrankungen – erster Todesfall

Leider ist jetzt auch in Brandenburg der erste Corona-Todesfall zu beklagen. Im Landkreis Oberhavel ist am späten Freitagabend ein 81-Jähriger mit schwersten Vorerkrankungen nach einer Coronavirus-Infektion verstorben. Weiterlesen

20.03.2020

· 068/2020

Coronavirus: Eindringlicher Appell von Nonnemacher an Bürgerinnen und Bürger: Bleiben Sie am Wochenende zu Hause!

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher appelliert kurz vor dem Wochenende noch einmal eindringlich an alle Brandenburgerinnen und Brandenburger: „Halten Sie Distanz! Vermeiden Sie alle unnötigen Kontakte! Verzichten Sie bitte auch auf private Feiern im größeren Kreis! Weiterlesen

20.03.2020

· 067/2020

61 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 265 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 61 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 265 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 20.03.2020, 15:00 Uhr). Weiterlesen

20.03.2020

· 066/2020

28 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 232 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 28 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 232 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 20.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

20.03.2020

· 065/2020

Coronavirus: Ausnahme vom Verbot der Sonntagsarbeit greift dieses Wochenende zum ersten Mal

Zur Vermeidung von Versorgungsengpässen angesichts der Corona-Pandemie hat das für Arbeitsschutz zuständige Gesundheitsministerium vorübergehend Ausnahmen von den Regelungen des Arbeitszeitgesetzes in Brandenburg zugelassen. Weiterlesen

19.03.2020

· 064/2020

33 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 204 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 33 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 204 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 19.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

19.03.2020

· 063/2020

Landesweite Tierseuchenübung zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest abgesagt

Die landesweite Tierseuchenübung zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest findet wegen der „Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus in Brandenburg“ nicht statt. Weiterlesen

19.03.2020

· 062/2020

Coronavirus: Bitte Notrufnummern freihalten

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher hat erneut an die Bevölkerung appelliert, in der Corona-Epidemie die Notrufnummern 110 und 112 nicht unnötig zu belasten. Weiterlesen

19.03.2020

· 061/2020

16 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 187 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 16 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 187 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 19.03.2020, 08:00 Uhr). Weiterlesen

19.03.2020

· 060/2020

Coronavirus: Keine Ferien

Unterrichtsfrei und Schule zu, für viele Jugendliche ist das die beste Zeit zum Freunde treffen und lange Feiern. Was für die Ferien gilt, soll aber in der Coronakrise dringend vermieden werden. Weiterlesen

18.03.2020

· 059/2020

Coronavirus: Zulassung von Sonn- und Feiertags-arbeit sowie von verlängerten Arbeitszeiten

Für bestimmte Tätigkeiten und Berufsgruppen werden vorübergehend Ausnahmen von den Regelungen des Arbeitszeitgesetzes zugelassen. Weiterlesen

18.03.2020

· 058/2020

57 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 171 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 57 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 171 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 18.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

18.03.2020

· 057/2020

45 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 159 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 45 erhöht. Weiterlesen

18.03.2020

· 056/2020

Coronavirus: Gesundheitsministerin Nonnemacher ruft zum Blutspenden auf

Die Zahl der Blutspender geht angesichts der Ausbreitung des Coronavirus zurück. Blutspenden sind für die medizinische Versorgung aber unverzichtbar. Weiterlesen

17.03.2020

· 054/2020

Kabinett beschließt Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Das öffentliche Leben im Land Brandenburg wird zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus vorerst bis zum 19. April weiter eingeschränkt. Weiterlesen

17.03.2020

· 055/2020

20 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 114 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 20 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 114 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 17.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

17.03.2020

· 053/2020

Coronavirus: Interministerieller Koordinierungsstab steuert landesweite Maßnahmen

Der Interministerielle Koordinierungsstab Coronavirus der Landesregierung arbeitet seit Samstag auf Hochtouren. Weiterlesen

16.03.2020

· 052/2020

10 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 94 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 10 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 94 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 16.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

16.03.2020

· 051/2020

Ministerin Nonnemacher: 3 Prozent Lohnlücke sind 3 Prozent zu viel

Am 17. März ist Equal Pay Day. Das ist der internationale Aktionstag für Lohngleichzeit zwischen Frauen und Männern. Weiterlesen

15.03.2020

· 050/2020

Coronavirus: Anwendungsvorgaben zur Notfallbetreuung in Kitas und Horten

Wegen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus ist in Brandenburg ab Mittwoch, 18. März 2020, bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, an allen Schulen die Unterrichtserteilung sowie der Betrieb von Kitas untersagt. Ausgenommen sind Kindertagespflegestellen, die weitergeführt werden können. Der Unterricht an Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ und für schwerstmehrfachbehinderte Schülerinnen und Schülern kann fortgeführt werden. Das Gesundheitsministerium hat in Abstimmung mit dem Bildungsministerium und der Staatskanzlei am Sonntagabend (15.03.) die entsprechenden Muster-Allgemeinverfügungen an die Landkreise und kreisfreie Städte im Wege einer allgemeinen Weisung übermittelt. Damit werden auch die Notfallbetreuung in Kitas und Horten sowie die Durchführung der unterrichtsfreien Zeit geregelt. Das Bildungsministerium wird die Eltern über Schulleitungen zu den Maßnahmen informieren. Weiterlesen

15.03.2020

· 049/2020

23 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 84 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 23 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 84 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 15.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

15.03.2020

· 048/2020

Ministerin Nonnemacher gratuliert Verbraucherzentrale Brandenburg zum 30. Geburtstag

Am 15. März ist Weltverbrauchertag – und die Verbraucherzentrale Brandenburg feiert ihren 30. Geburtstag. „Ob Abzocke am Telefon, dubiose Online-Singlebörsen, Tarifdschungel oder versteckte Zusatzkosten bei Vertragsabschlüssen – die Verbraucherzentrale setzt sich aktiv für die Verbraucherrechte ein, zuverlässig, kompetent und unabhängig. Die Verbraucherinnen und Verbraucher wissen, dass sie sich auf die Empfehlungen und Hinweise der Verbraucherzentrale verlassen können“, lobt Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher zum Jubiläum die wichtige Arbeit. Weiterlesen

14.03.2020

· 047/2020

19 weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 61 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um 19 erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 61 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 14.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

13.03.2020

· 045/2020

Zwölf weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 42 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um zwölf erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 42 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 13.03.2020, 16:00 Uhr). Weiterlesen

13.03.2020

· 046/2020

Corona-Virus: An Kitas und Schulen ab Mittwoch keine Betreuung und Unterricht

Weiterlesen: Coronavirus An Kitas und Schulen ab Mittwoch keine Betreuung und Unterricht

In Brandenburg finden zur Eindämmung der Corona-Epidemie ab Mittwoch landesweit an Kitas und Schulen vorerst bis zum Ende der Osterferien keine reguläre Betreuung und kein regulärer Unterricht statt. Dies ist in der aktuellen Beurteilung durch die medizinische Expertise begründet. Für die staatlichen Fachhochschulen und Universitäten wird der Beginn der Präsenzveranstaltungen im Sommersemester auf den 20. April 2020 verlegt. Es wird die Absage von nicht notwendigen Veranstaltungen empfohlen. Beim Innenministerium wird das Koordinierungszentrum aktiviert. Darauf verständigte sich heute die Landesregierung auf einer von Ministerpräsident Dietmar Woidke einberufenen Sondersitzung des Brandenburger Kabinetts. Weiterlesen

12.03.2020

· 044/2020

Zahl der Corona-Infektionen in Brandenburg hat sich auf 30 erhöht

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Brandenburg hat sich bis heute Nachmittag auf 30 erhöht. Weiterlesen

12.03.2020

· 043/2020

Maßnahmen gegen das Coronavirus: Ab sofort keine Großveranstaltungen mehr – Einschränkungen für Rückkehrende aus Risikogebieten

Aufgrund der steigenden Zahl von Corona-Neuinfektionen hat das Gesundheitsministerium für das Land Brandenburg am Donnerstag (12.03.) folgende Allgemeinverfügung an die Landkreise und kreisfreien Städte erlassen: Großveranstaltungen ab einer Teilnehmerzahl von 1.000 Menschen sind bis auf weiteres untersagt. Veranstaltungen mit mindestens 100 Teilnehmenden müssen den Kreisbehörden schriftlich angezeigt werden. Weiterlesen

12.03.2020

· 042/2020

Corona-Virus: Notrufnummern nicht unnötig blockieren

Mit der schnell steigenden Zahl von Corona-Neuinfektionen erhöht sich auch der Informationsbedarf in der Bevölkerung. Weiterlesen

11.03.2020

· 041/2020

Zahl der Corona-Infektionen in Brandenburg hat sich auf 19 erhöht

Die Zahl der Corona-Infektionen in Brandenburg hat sich mit Stand heute 13 Uhr auf 19 erhöht. Weiterlesen

10.03.2020

· 040/2020

Zwei neue Corona-Fälle aus Märkisch-Oderland – drei aus Cottbus – Insgesamt 16 Fälle in Brandenburg

Das Gesundheitsministerium wird am morgigen Mittwoch (11.03.) für Brandenburg landeseinheitliche Regelungen zum Umgang mit Rückkehrern aus Risikogebieten sowie mit Großveranstaltungen treffen. Weiterlesen

10.03.2020

· 039/2020

Vier neue Corona-Fälle aus Spree-Neiße und Elbe-Elster bekannt geworden

Dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz sind heute vier weitere Corona-Infektionen bekannt geworden. Weiterlesen

09.03.2020

· 038/2020

Brandenburg verzeichnet voraussichtlich siebten Corona-Fall

Brandenburg hat voraussichtlich einen siebten Corona-Fall zu verzeichnen. Es handelt sich um eine Mitarbeiterin des Klinikums Frankfurt (Oder). Weiterlesen

08.03.2020

· 037/2020

Zwei weitere Corona-Fälle in Brandenburg

Brandenburg hat zwei weitere Corona-Fälle zu verzeichnen. Es handelt sich zum einen um einen 1956 geborenen Mann aus Teltow-Fläming, der sich mutmaßlich im Ski-Urlaub in Südtirol angesteckt hat. Er befindet sich in häuslicher Isolation. Ein weiterer Fall wurde aus dem Havelland gemeldet. Weiterlesen

08.03.2020

· 036/2020

Frauenministerin Nonnemacher gratuliert Frauenzentrum Cottbus zum 30. Geburtstag

Am Internationalen Frauentag feiert das Frauenzentrum Cottbus am heutigen Sonntag (08.03.) seinen 30. Geburtstag. Frauenministerin Ursula Nonnemacher gratulierte vor Ort zu diesem Jubiläum. Weiterlesen

06.03.2020

· 035/2020

Coronavirus: Kein Grund für „Hamsterkäufe“

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher hat heute noch einmal darauf hingewiesen, dass es keinen Grund für „Hamsterkäufe“ wegen des Coronavirus gibt. Weiterlesen

06.03.2020

· 034/2020

Coronavirus: Nonnemacher ruft zur Besonnenheit auf – Sorgfältig mit Ressourcen umgehen

Im Gesundheitsministerium findet am heutigen Freitagnachmittag (06.03.) ein Arbeitstreffen mit den für Gesundheit zuständigen Dezernentinnen und Dezernenten der Landkreise und kreisfreien Städte zum Umgang mit dem Coronavirus statt. Weiterlesen

06.03.2020

· 033/2020

Frauenministerin Nonnemacher: Unbezahlte Sorgearbeit endlich gerecht verteilen

Zum Internationalen Frauentag am 8. März erklärt Brandenburgs Frauenministerin Ursula Nonnemacher: "In der Regel sind es noch immer Frauen, die unentgeltlich die Kinder versorgen, die Hausarbeit leisten, Angehörige pflegen und Nachbarn helfen. Frauen leisten deutlich mehr unbezahlte Sorgearbeit als Männer. Das ist aber keine Selbstverständlichkeit. Das ist Arbeit, die zwischen den Geschlechtern endlich fair verteilt werden muss." Weiterlesen

05.03.2020

· 032/2020

Coronavirus: Bürgertelefon unter (0331) 8683-777 beim LAVG eingerichtet

Beim Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) ist ein Bürgertelefon zum Coronavirus eingerichtet. Es ist ab sofort montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr zu erreichen. Die Telefon-Nummer lautet: (0331) 8683-777. Weiterlesen

03.03.2020

· 031/2020

Resolution zur Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung verabschiedet

Weiterlesen: Resolution zur Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung verabschiedet
Foto: www.integrationsbeauftragte.de

Am heutigen Dienstag (03.03.) kamen die Integrationsbeauftragten der Länder mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration zum jährlichen Frühjahrstreffen im Kanzleramt zusammen. Weiterlesen

03.03.2020

· 030/2020

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: Corona ernst nehmen, aber nicht übertrieben ängstlich sein

Weiterlesen: Corona ernst nehmen, aber nicht übertrieben ängstlich sein
Foto: MSGIV_BB

Dem mit dem Coronavirus infizierten Mann aus dem Landkreis Oberhavel geht es den Umständen entsprechend gut. Weiterlesen

02.03.2020

· 029/2020

Erster Corona-Fall in Brandenburg

In Brandenburg ist erstmals eine Person positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet worden. Es handelt sich um einen 51-Jährigen aus Oberhavel. Weiterlesen

02.03.2020

· 028/2020

30. Brandenburgische Frauenwoche startet

Sie ist deutschlandweit einmalig: Die Brandenburgische Frauenwoche. Zu ihrem 30-jährigen Jubiläum lautet das Motto „Zurück in die Zukunft“. Los geht es mit der Auftaktveranstaltung am 4. März in Potsdam. Weiterlesen

28.02.2020

· 027/2020

Spartipps für Familien: „Auskommen mit dem Einkommen“ startet in die nächste Runde

Wie behalte ich den Überblick über meine Ausgaben? Wie kann ich günstig Lebensmittel einkaufen und mich trotzdem gesund ernähren? Wie kann ich Strom- und Heizkosten sparen? Und worauf muss ich bei Kontogebühren und Versicherungen achten? Zu diesen wichtigen Verbraucherfragen erhalten Familien wertvolle Tipps und Tricks in der bekannten Vortragsreihe „Auskommen mit dem Einkommen“. Weiterlesen

27.02.2020

· 026/2020

Neue Pflegeausbildung: Kurz vor dem Start gro-ßes Interesse an Lehrplänen und Ausbildungsin-halten

Zum 1. April 2020 starten die ersten Ausbildungsklassen mit der neuen generalistischen Pflegeausbildung. Die letzten Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren Weiterlesen

25.02.2020

· 025/2020

Neuer Aufbruch für Brandenburg: Rot-Schwarz-Grün setzt maßgebliche Impulse in ersten 100 Tagen – Miteinander von Ökonomie und Ökologie, Energiewende und Strukturwandel, Stabilität und Erneuerung

Brandenburg soll eine Gewinnerregion der Zwanzigerjahre werden. Dafür hat die neue Landesregierung in den ersten 100 Tagen ihrer Amtszeit bereits maßgebliche Impulse gesetzt. Weiterlesen

23.02.2020

· 024/2020

Nonnemacher würdigt Arbeit von Selbsthilfegruppen

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher würdigt die Arbeit von Selbsthilfegruppen in der Suchthilfe. Weiterlesen

17.02.2020

· 023/2020

Brandenburger Lehrgang für angehende Amtstierärzte sichert hochqualifizierten Tier- und Verbraucherschutz

30 angehende Amtstierärztinnen und Amtstierärzte aus zehn Bundesländern bereiten sich ab Montag (17.02.) bis zum Mai in Brandenburg auf ihre Prüfung zur Ausübung der Tätigkeit in der Veterinärverwaltung vor. Weiterlesen

16.02.2020

· 022/2020

Bundespreis Verbraucherschutz: In zwei Wochen endet Frist für Vorschläge

Noch bis zum 29. Februar 2020 können Vorschläge für den „Bundespreis Verbraucherschutz 2020“ eingereicht werden. Weiterlesen

13.02.2020

· 021/2020

12. Brandenburger Integrationspreis an Initiativen aus Cottbus, Werder (Havel) und Potsdam verliehen

Integrationsministerin Ursula Nonnemacher und Landesintegrationsbeauftragte Dr. Doris Lemmermeier haben am heutigen Donnerstag (13.02.) in Cottbus den 12. Brandenburger Integrationspreis verliehen. Weiterlesen

13.02.2020

· 020/2020

Tanzen gegen Gewalt an Frauen – Nonnemacher unterstützt Aktionen in Rathenow und Potsdam

Frauen weltweit tanzen am morgigen Freitag (14. Februar 2020) wieder gegen Gewalt an. Zur Kampagne „One Billion Rising“ (englisch für „Eine Milliarde erhebt sich“) sind in Brandenburg Tanzaktionen in Angermünde, Brandenburg an der Havel, Eberswalde, Rathenow, Potsdam und Prenzlau geplant. Weiterlesen

04.02.2020

· 019/2020

Ministerium veröffentlicht Ausschreibung für neue Stelle der oder des Seniorenbeauftragten

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV) hat heute die Stellenausschreibung für die neue Landesseniorenbeauftragte bzw. den neuen Landesseniorenbeauftragten auf dem Stellenportal „Interamt“ veröffentlicht. Weiterlesen

02.02.2020

· 018/2020

Gesundheitsministerin Nonnemacher: Krebsfrüherkennung kann Leben retten

Am 4. Februar 2020 feiert der Weltkrebstag sein 20. Jubiläum. Das Motto „Ich bin und ich werde“ ruft jede Einzelne und jeden Einzelnen dazu auf, sich über die Möglichkeiten der Krebsprävention und der Krebsfrüherkennung zu informieren und darüber nachzudenken, was „WERDE ICH“ aktiv zur Bekämpfung von Krebs tun? Weiterlesen

31.01.2020

· 017/2020

Frauenministerin Nonnemacher: Parité-Gesetz eine echte Meisterleistung – aber damit noch nicht am Ziel

Nach intensiver Debatte hatte der Brandenburger Landtag vor einem Jahr ein Parité-Gesetz beschlossen, um den Frauenanteil im Parlament zu erhöhen. Weiterlesen

30.01.2020

· 016/2020

Pakt für Pflege: Nonnemacher übergibt Bescheid an Fachstelle Altern und Pflege im Quartier (FAPIQ)

Die Brandenburger Kommunen erhalten bei der Gestaltung von wohnortnahen Angeboten für ältere oder pflegebedürftige Menschen weiter kompetente Unterstützung durch die „Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg“ Weiterlesen

27.01.2020

· 015/2020

Neuartiges Coronavirus (2019-nCoV): Brandenburg für den Ernstfall vorbereitet

Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) breitet sich von der chinesischen Millionenstadt Wuhan weltweit in immer mehr Länder mit hohem Reiseaufkommen von und nach China aus. Weiterlesen

26.01.2020

· 014/2020

Landärzteprogramm: Bewerbungen bis 15. Februar

Die zweite Bewerbungsrunde des Landärzteprogramms läuft: Noch bis zum 15. Februar 2020 können Studierende der Fachrichtung Humanmedizin, die sich für einen späteren Einsatz in ländlichen Regionen Brandenburgs entscheiden, sich um ein Stipendium ab dem 1. April 2020 bewerben. Weiterlesen

22.01.2020

· 013/2020

Länderübergreifender Gesundheitsbericht 2019

Nach einem längeren Anstieg bis 2016 hat sich der Krankenstand in der Region stabilisiert. In Berlin lag der standardisierte Krankenstand mit 5,1 Prozent genau im Bundesdurchschnitt. In Brandenburg lag der standardisierte Wert mit 5,9 Prozent darüber. Weiterlesen

20.01.2020

· 012/2020

Geflügelpest-Erreger H5N8 bei einem Wildvogel in Brandenburg nachgewiesen

In Brandenburg ist bei einem verendeten Wildvogel (Blessgans) der Geflügelpest-Erreger H5N8 nachgewiesen worden. Der Fundort befindet sich im Landkreis Spree-Neiße nahe der polnischen Grenze. Weiterlesen

19.01.2020

· 011/2020

Schutz vor häuslicher Gewalt: Projekt „Täterarbeit“ startet in Brandenburg

Opfer von häuslicher Gewalt werden vor allem von ihrem Partner oder Ex-Partner misshandelt, bedroht oder gar getötet. Die meisten Opfer sind Frauen und Kinder. Zu einem langfristigen Schutz vor häuslicher Gewalt gehört die Verhinderung von Wiederholungstaten. Weiterlesen

17.01.2020

· 010/2019

90 Ombudspersonen unterstützen Menschen in stationären Einrichtungen bei Teilhabe

Ombudspersonen in Pflegeheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sind wichtige Mittler zwischen Bewohnerschaft, Heimleitung und Gemeinde. Weiterlesen

17.01.2020

· 009/2020

Sozialministerium veröffentlicht Stellenausschreibung für neue/n Landesbehindertenbeauftragte/n

Das Sozialministerium hat die Stellenausschreibung für die Beauftragte oder den Beauftragten der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen auf dem Stellenportal „Interamt“ veröffentlicht. Weiterlesen

16.01.2020

· 008/2020

Gesundheitsministerin Nonnemacher begrüßt Bundestagsbeschluss zur moderaten Reform der Organspende

Zum heutigen Bundestagsbeschluss, die Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende zu stärken, erklärte Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher am Donnerstag (16.01.2020) in Potsdam: Weiterlesen

14.01.2020

· 007/2020

Pflegestützpunkte sehr gut etabliert: Neutrale und kostenfreie Beratung zu allen Fragen der Pflege

Pflegestützpunkte haben sich als neutrale, kompetente und kostenfreie Beratungsstellen zu allen Fragen rund um die Pflege sehr gut etabliert. Das betonte Sozialstaatssekretär Michael Ranft am Dienstag Weiterlesen

13.01.2020

· 006/2020

Es geht um die Zukunft des Essens: Ernährungsrat Brandenburg startet

Es sind Bündnisse von Bürgerinnen und Bürgern, die sich aktiv für eine zukunftsfähige Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik einsetzen und konkrete Veränderungen anstoßen: deutschlandweit entstehen immer mehr lokale Ernährungsräte. Weiterlesen

12.01.2020

· 005/2020

Eingliederungshilfe: Neue Clearingstelle im Sozialministerium hilft Menschen mit Behinderungen

Mit dem Bundesteilhabegesetz wird die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen deutlich verändert: Weiterlesen

10.01.2020

· 004/2020

Neue Landesgleichstellungsbeauftragte gesucht

Das Frauenministerium hat am Freitag (10.01.20) die Stellenausschreibung für die „Landesbeauftragte für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Landes Brandenburg“ unter anderem auf dem Stellenportal „Interamt“ veröffentlicht. Weiterlesen

10.01.2020

· 003/2020

Mehrgenerationenhäuser zu Familienzentren ausbauen

Vielfältige Angebote für Menschen jeden Alters unter einem Dach, das zeichnet die Mehrgenerationenhäuser aus. Sie bringen Jung und Alt zusammen und fördern den Austausch. Weiterlesen

08.01.2020

· 002/2020

Gesundheitsministerin Nonnemacher: Brandenburg braucht junge Ärztinnen und Ärzte

„Brandenburg braucht junge Ärztinnen und Ärzte. Wir sind froh und dankbar, das Absolventinnen und Absolventen, die in Polen Medizin studiert haben, in Brandenburg arbeiten möchten. Aber für die Anerkennung von polnischen Abschlüssen gibt es rechtliche Vorgaben der Europäischen Kommission, die wir selbstverständlich auch in Brandenburg bei der Erteilung der Approbation und einer Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufs genau beachten müssen“, sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher am heutigen Mittwoch (08.01.20) im Landtag in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz. Weiterlesen

05.01.2020

· 001/2020

Arbeitsschutz: Jahresbericht 2018 veröffentlicht

Die Zahl der Arbeitsunfälle ist in Brandenburg gesunken: Im Jahr 2018 gab es 25.577 meldepflichtige Arbeitsunfälle, das sind 922 weniger im Vergleich zum Vorjahr. Weiterlesen

30.12.2019

· 187/2019

Ministerin Nonnemacher zum Tod von Manfred Stolpe: „Brandenburg verliert eine Identitätsfigur“

Zum Tod von Manfred Stolpe, von 1990 bis 2002 der erste Ministerpräsident des Landes Brandenburg, erklärt Brandenburgs stellvertretende Ministerpräsidentin Ursula Nonnemacher: „Mit Manfred Stolpe verliert Brandenburg eine herausragende Persönlichkeit, einen leidenschaftlichen Politiker und eine große Identitätsfigur, die alle Brandenburgerinnen und Brandenburger im Blick hatte, besonders als sich das ganze Land im Umbruch befand." Weiterlesen

27.12.2019

· 186/2019

Böller, Raketen & Co.

Innenminister Michael Stübgen und Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher rufen gemeinsam zur Vorsicht beim Umgang mit Silvesterfeuerwerk auf. Der diesjährige Verkauf findet am 28., 30. und 31. Dezember statt. An diesen drei Tagen können pyrotechnischen Gegenstände der Kategorie F 2, wie Böller, Raketen und Feuerwerksbatterien gekauft werden. Weiterlesen

20.12.2019

· 185/2019

Gesundheitsministerin Nonnemacher besucht die Lausitz Klinik Forst

Weiterlesen: Ministerin besucht Lausitz Klinik Forst

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher besucht die Lausitz Klinik Forst und informiert sich sprach mit dem Geschäftsführer Hans-Ulrich Schmidt sowie den Gesellschaftervertretern Simone Taubenek, Bürgermeisterin der Stadt Forst (Lausitz), und Steffen Grebner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH, über Herausforderungen für kleinere Krankenhäusern im ländlichen Raum. Weiterlesen

18.12.2019

· 184/2019

Innovative Versorgungsprojekte werden fortgeführt

„Wir wollen Krankenhäuser der ländlichen Grundversorgung zu modernen ambulant-stationären Gesundheitszentren weiterentwickeln, um das zentrale Ziel, alle Krankenhausstandorte im Land Brandenburg zu erhalten, erreichen zu können. Weiterlesen

17.12.2019

· 183/2019

Brandenburg setzt mobile Wildzäune zum Schutz vor Afrikanischer Schweinepest ein

Weiterlesen: ASP Einsatz Wildzäune

Das Risiko der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) durch infizierte Wildschweine aus Westpolen nach Deutschland wird größer. Die Ausbreitung der Tierseuche ist nicht abzuschätzen. Daher wird Brandenburg Wildschutzzäune entlang der Neiße und Oder aufstellen, um die Einschleppung der ASP durch infizierte Tiere abzuwehren. Weiterlesen

13.12.2019

· 182/2019

Sozialministerin Nonnemacher würdigt mit „Veltener Teller“ zehn engagierte Seniorinnen und Senioren

Weiterlesen: Veltener Teller 2019

Zum 25. Mal sind Brandenburger Seniorinnen und Senioren für besondere Verdienste im Ehrenamt mit dem „Veltener Teller“ ausgezeichnet worden. Weiterlesen

12.12.2019

· 181/2019

Marianne Seibert erneut als Vorsitzende des Landesbehindertenbeirates bestätigt

Weiterlesen: LBB Wahl Vorsitz 2019

Marianne Seibert bleibt für weitere zwei Jahre die Vorsitzende des Landesbehindertenbeirates (LBB). Sie wurde heute im Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden auch ihre Stellvertreterin Susanne Meffert und ihr Stellvertreter Bernd Pieda. Weiterlesen

12.12.2019

· 180/2019

Sozialministerin Nonnemacher: Armutsfeste Kindergrundsicherung muss kommen

Presseinformation   „Es ist eine ermutigende Nachricht, dass Brandenburg nach einem kontinuierlichen Rückgang der Armutsquote inzwischen auf Platz 3 im Länder-Ranking liegt. 15,2 Prozent der Brandenburgerinnen und Brandenburger sind von Armut betroffen. Die bundesweite Ar... Weiterlesen

10.12.2019

· 179/2019

Brandenburg bereitet weitere Maßnahmen zum Schutz vor Afrikanischer Schweinepest vor

Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher hat heute das Kabinett über den aktuellen Stand der Maßnahmen zur Verhinderung der Einschleppung und zur frühzeitigen Erkennung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Land Brandenburg informiert und zusätzliche Anordnungen angekündigt. Weiterlesen

09.12.2019

· TH

Presse-Terminhinweis: Sozialministerin Nonnemacher verleiht „Veltener Teller“

Sozialministerin Ursula Nonnemacher überreicht gemeinsam mit SRLB-Vorsitzenden Wolfgang Puschmann den „Veltener Teller“ an zehn besonders engagierte Seniorinnen und Senioren. Weiterlesen

06.12.2019

· 178/2019

Gewinnspiel Familienpass: Hauptpreise gehen nach Oranienburg, Potsdam, Ludwigsfelde und Neuenhagen

Weiterlesen: Familienpass Gewinnspiel Ziehung 2019

Der beliebte Familienpass Brandenburg bietet jedes Jahr nicht nur viele Vergünstigungen für Ausflüge, sondern immer auch ein großes Gewinnspiel. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Familienpass-Gewinnspiels 2019 wurden heute von Familienstaatssekretär Michael Ranft und Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg (TMB), aus 850 Einsendungen gezogen. Weiterlesen

04.12.2019

· 177/2019

Vor dem Start der neuen Pflegeausbildung: Neues „Ausbildungsportal Pflege“ unterstützt Pflegeeinrichtungen bei Fachkräftesicherung

Weiterlesen: Start Ausbildungsportal Pflege

In wenigen Woche startet die neue generalistische Pflegeausbildung auch in Brandenburg. Das bedeutet für Auszubildende eine einheitlichere Ausbildung, die ihnen später eine größere berufliche Flexibilität für die verschiedensten Tätigkeitsfelder in Krankenhäusern sowie ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ermöglicht. Ein neues „Ausbildungsportal Pflege“ unterstützt Träger der Ausbildung und Auszubildende. Weiterlesen

03.12.2019

· 176/2019

Neue Fälle von Afrikanischer Schweinepest in West-Polen amtlich bestätigt

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat der Brandenburger Landesregierung offiziell den Fund weiterer toter Wildschweine in West-Polen gemeldet, die mit dem Erreger der Afrikanischen Schweinepest (ASP) infiziert sind. Weiterlesen

01.12.2019

· 175/2019

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Der 1. Januar 2020 ist für viele Menschen mit Behinderungen ein wichtiges Datum: Ab diesem Zeitpunkt wird mit der dritten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes ein neues Leistungsrecht eingeführt. Weiterlesen

29.11.2019

· 174/2019

Zustimmung des Bundesrates zum Angehörigen-Entlastungsgesetz – Nonnemacher: Wichtiges Signal für Familien von zu Pflegenden

Der Bundesrat hat heute dem Angehörigen-Entlastungsgesetz mit großer Mehrheit zugestimmt. Weiterlesen

27.11.2019

· 173/2019

10 Jahre „Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg“

Die „Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg“ wurde 2009 gegründet und damals gemeinsam aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg, konkret des Verbraucherschutz- sowie des Bildungs- und Jugendministeriums, gefördert. Im Sommer 2018 um den Bereich Kita erweitert, unterstützt seither die „Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung“ die Träger von Kitas und Schulen, Essensversorger wie Caterer oder Schulküchen, aber auch Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher bei allen Fragen rund um die gesunde Ernährung für Kita-Kinder sowie Schülerinnen und Schüler. Weiterlesen

27.11.2019

· 172/2019

Ministerin Nonnemacher zum Welt-Aids-Tag 2019: „Aufklärung und Prävention weiterhin unverzichtbar“

Erfolgreiche Aufklärung und bessere Therapiemöglichkeiten führen zu einem leichten Rückgang von HIV-Neuinfektionen in Brandenburg: Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) haben sich im Jahr 2018 geschätzte 75 Menschen neu mit HIV infiziert, das waren fünf weniger im Vergleich zum Jahr 2017. Weiterlesen

25.11.2019

· 171/2019

Politik setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Weiterlesen: Fahnenaktion Nein zu Gewalt an Frauen 2019
Foto: MSGIV

Vizepräsidentin Barbara Richstein und Frauenministerin Ursula Nonnemacher haben heute im Innenhof des Landtages Brandenburg gemeinsam mit den frauenpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen und dem Frauenpolitischen Rat Brandenburg die Flagge gegen Gewalt an Frauen gehisst. Weiterlesen

21.11.2019

· 170/2019

„Gesundheitliche Chancengleichheit unabhängig von Wohnort und Sozialstatus“

„Wir wollen gesundheitliche Chancengleichheit unabhängig von Wohnort und Sozialstatus verwirklichen. Das ist ein Ziel unserer Gesundheitspolitik. Um das zu erreichen, sind alle Akteurinnen und Akteure im Gesundheitswesen gefordert“, sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher heute in Potsdam zum Auftakt der ersten „Brandenburgischen Diabeteskonferenz“. Weiterlesen

20.11.2019

· 169/2020

Maßnahmen zur Früherkennung der Afrikanischen Schweinepest werden verstärkt

Die Maßnahmen zur Früherkennung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen werden im Land Brandenburg verstärkt. Die seit Anfang 2018 in Brandenburg für Jägerinnen und Jäger geltende Aufwandsentschädigung für die Meldung und Beprobung von tot aufgefundenen Wildschweinen wird von aktuell 30 Euro ab dem 1. Dezember 2019 auf 50 Euro erhöht. Weiterlesen

20.11.2019

· 168/2019

15. Brandenburgischer Ausbildungspreis 2019

Elf Unternehmen wurden heute in der Potsdamer Staatskanzlei mit dem „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2019“ für ihr vorbildliches Engagement in der betrieblichen Ausbildung ausgezeichnet. Weiterlesen

14.11.2019

· 167/2019

Patienten-Hotline „Krebs“ an diesem Samstag

Fragen zum Thema Krebs können Brandenburgerinnen und Brandenburger an diesem Samstag, dem 16. November 2019, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr telefonisch an Ärztinnen und Ärzte sowie an Therapeutinnen und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen richten. Weiterlesen

08.11.2019

· 166/2019

Einführung eines neuen Umlageverfahrens stärkt Pflege-Ausbildung: LASV verschickt Bescheide

Die Kosten der Pflege-Ausbildung werden gerechter verteilt. Mit der Reform der Pflegeberufe werden sich ab dem Jahr 2020 alle Krankenhäuser sowie alle ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie das Land und die Pflegeversicherung an den Kosten der Ausbildung beteiligen und in einen Ausgleichsfonds einzahlen. In diesen Tagen verschickt das LASV die Bescheide zum Umlagebetrag an alle Pflegeeinrichtungen. Weiterlesen

07.11.2019

· 165/2019

Landesintegrationsbeauftragte fördert „Weihnachten mit geflüchteten Menschen“

Weiterlesen: Förderung Weihnachten 2019

Auch in diesem Jahr unterstützt Landesintegrationsbeauftragte Dr. Doris Lemmermeier Weihnachtsaktionen für und mit geflüchteten Menschen in Brandenburg. Weiterlesen

05.11.2019

· 164/2019

Ministerin Karawanskij: Hartz-IV-Sanktionen endlich abschaffen

Zum heutigen Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts zu Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfängern erklärt Brandenburgs Arbeitsministerin Susanna Karawanskij: „Das heutige Urteil ist ein wichtiger Zwischenerfolg auf dem Weg zu einer existenzsichernden und damit menschenwürdigen Grundsicherung in Deutschland. Das Hartz-IV-Zwangssystem muss endlich abgeschafft werden!" Weiterlesen

05.11.2019

· 163/2019

Auftaktveranstaltung zur neuen Landesförderung von Familienzentren

In Brandenburg sollen Mehrgenerationenhäuser schrittweise zu „Familienzentren“ als niedrigschwellige Anlaufstellen für Familien ausgebaut werden. Seit September fördert das Familienministerium die Einrichtung solcher Familienzentren – zunächst an den Standorten von 34 der insgesamt 36 Mehrgenerationenhäuser. Weiterlesen

30.10.2019

· 162/2019

Arbeitsmarktzahlen Oktober 2019

Die Herbstbelebung am Arbeitsmarkt hat in Brandenburg zu einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit geführt. Im Oktober waren 72.381 Menschen arbeitslos. Im Vergleich zum Vorjahresmonat nahm die Zahl der Arbeitslosen um 4.813 ab. Weiterlesen

30.10.2019

· 161/2019

„Zukunftswerkstatt Innovative Versorgung“: Herzmedizin – Von der Prävention bis zur Rehabilitation

Auf dem Weg zur gemeinsamen Krankenhausplanung: Die Länder Berlin und Brandenburg setzen heute ihren fachlichen Austausch zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung fort. Im Mittelpunkt der diesjährigen „Zukunftswerkstatt Innovative Versorgung“ steht die „Transsektorale Versorgung in der Herzmedizin – Von der Prävention bis zur Rehabilitation“. Weiterlesen

23.10.2019

· 160/20189

Pflegehilfe praktisch machen: „Kurze Wege gemeinsam gestalten – Altern im vertrauten Wohnumfeld“: 50.000 Euro für 15 Projekte

Neue Begegnungsmöglichkeiten im Ort, ein gut erreichbarer Einkaufsladen oder Anlaufstellen für Ältere, um gemeinsam den Einstieg in die digitale Welt zu finden. In Brandenburg gibt es viele verschiedene Projekte, die ältere Menschen unterstützen, damit sie möglichst lange in ihrem vertrauten Wohnumfeld leben können. Weiterlesen

23.10.2019

· 159/2019

Jahrestagung zum Europäischen Sozialfonds 2019

Weiterlesen: ESF-Jahrestagung 2019

Die kommende EU-Förderperiode 2021-2027 stand im Fokus der diesjährigen Brandenburger Jahrestagung zum Europäischen Sozialfonds (ESF). Auf der Tagung, die unter dem Thema „Ein sozialeres Europa – Umsetzung der europäischen Säule sozialer Rechte“ stand, wurden mögliche künftige Förderschwerpunkte des Landes vorgestellt und diskutiert. Weiterlesen

10.10.2019

· 158/2019

Foto-Wanderausstellung „Verschraubt und Zugedremelt“ im Frauenministerium eröffnet

Weiterlesen: Weltmädchentag 2019

Im Frauenministerium ist die Foto-Wanderausstellung „Verschraubt und Zugedremelt“ eröffent. Die Bilder zeigen Teilnehmerinnen des Mädchentreffs „MiA – Mädchen in Aktion“ beim Anpacken und Handwerkern. Weiterlesen

07.10.2019

· 157/2019

Land begrüßt Ausbau der Cottbuser Außenstelle der Knappschaft Bahn See

Nach Beschlüssen der „Kohlekommission“, die Hilfen für die vom Strukturwandel betroffenen Regionen beraten und empfohlen hat, wurden der Knappschaft Bahn See die Aufgaben der Bewirtschaftung der ESF-Mittel übertragen. Weiterlesen

07.10.2019

· 156/2019

Land fördert Einrichtung von Familienzentren

Familienzentren sind Begegnungsorte. Mit ihren vielfältigen Angeboten bieten sie Familien in allen Lebensphasen unkompliziert und niedrigschwellig Beratung, Unterstützung, Bildung und Betreuung an. Weiterlesen

01.10.2019

· 155/2019

Bewerbungen für Landesintegrationspreis noch bis zum 27. Oktober möglich

Die Bewerbungsfrist für den Brandenburger Integrationspreis 2019 wurde um zwei Wochen verlängert: So können sich jetzt noch bis zum 27. Oktober Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Initiativen, Unternehmen und Kommunen für den Integrationspreis bewerben oder dafür vorgeschlagen werden. Weiterlesen

30.09.2019

· 154/2019

Gesundheitsministerin Karawanskij spendet Blut und wirbt für Blutspenden in der Ferienzeit

Weiterlesen: Blutspende 2019

Jede Blutspende zählt – das gilt besonders für die Ferienzeit. Denn Präparate aus Spenderblut sind nur kurz haltbar. Weiterlesen

30.09.2019

· 153/2019

Arbeitsministerin Karawanskij: Schnelle Ost-West-Angleichung der Löhne notwendig

Herbstbelebung am Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote in Brandenburg liegt im September bei 5,5 Prozent, das sind 0,4 Punkte weniger als vor einem Jahr. Weiterlesen

29.09.2019

· 152/2019

Gesundheitsministerin Karawanskij ruft zur Grippeschutzimpfung auf

Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij ruft alle Brandenburgerinnen und Brandenburger zur Grippeschutzimpfung auf: „Der beste Schutz gegen eine Grippeinfektion ist die rechtzeitige Impfung. Der Herbst ist dafür die beste Zeit." Weiterlesen

27.09.2019

· 151/2019

Landärzteprogramm: Erste Stipendien überreicht

Weiterlesen: Landärzteprogramm Erste Stipendien überreicht
Foto: KVBB

Das Landärzteprogramm ist erfolgreich gestartet: Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij und MUDr./ČS Peter Noack, Vorsitzender des Vorstands der Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB), haben heute in Potsdam die ersten Brandenburg-Stipendien an Medizinstudierende feierlich überreicht. Weiterlesen

25.09.2019

· 150/2019

Fest der Vielfalt in Frankfurt (Oder)

„Zusammen leben, zusammen wachsen“ lautet das Motto der bundesweiten interkulturellen Woche 2019. In Frankfurt/ Oder bildet an diesem Samstag (28. September) das „Fest der Vielfalt“ den Abschluss des Programms. Eröffnet wird das Fest um 14 Uhr von der Landesintegrationsbeauftragten Brandenburgs, Dr. Doris Lemmermeier, und Frankfurts Oberbürgermeister René Wilke. Weiterlesen

24.09.2019

· 149/2019

Zähneputzen ist nicht immer cool, aber wichtig

Weiterlesen: Tag der Zahngesundheit 2019
Foto: © pololia / Fotolia

Zum Tag der Zahngesundheit (25. September) sagt Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij: „Zähneputzen ist für Kinder und Jugendliche vielleicht nicht immer cool, aber für die Gesundheit wichtig. Zweimal täglich gründliche Zahnpflege mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta ist unverzichtbar." Weiterlesen

23.09.2019

· 148/2019

Kostenlose Verhütungsmittel für Frauen mit wenig Geld: Landkreis Teltow-Fläming sichert Übergangs-lösung für Modellprojekt „biko“ bis Ende 2019

Der Landkreis Teltow-Fläming wird das Modellprojekt „biko – Beratung, Information, Kostenübernahme bei Verhütung“ bis zum Jahresende fortsetzen. Das Bundesprojekt endete im 31. Juli 2019. Weiterlesen

22.09.2019

· 147/2019

Brandenburg: 330 „Hitzetote“ im Sommer 2018

In den vergangenen 34 Jahren gab es im Land Brandenburg noch nie so viele „Hitzetote“ wie im Sommer 2018: Etwa 330 Menschen sind aufgrund hoher Temperaturen in den Sommermonaten Juni, Juli und August 2018 statistisch gesehen verstorben. Weiterlesen

20.09.2019

· 146/2019

Bundesrat - Ministerin Karawanskij: „Opfer von Terror und Gewalt müssen schneller Hilfe bekommen“

Das Soziale Entschädigungsrecht muss reformiert werden, besonders im Umgang mit Opfern terroristischer Gewalttaten. Weiterlesen

19.09.2019

· 145/2019

Ministerin Karawanskij eröffnet 22. Alzheimer-Tag Brandenburg: „Pflegende Angehörige verdienen Anerkennung und Unterstützung“

„Viele Menschen mit einer Demenzerkrankung werden zu Hause von Angehörigen betreut und gepflegt. Angehörige tun dies sehr aufopferungsvoll und verdienen dafür unsere Anerkennung. Weiterlesen

18.09.2019

· 144/2019

Gesundheitsministerin Karawanskij: Apotheken vor Ort für Arzneimittelversorgung unverzichtbar

Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij begrüßt den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken grundsätzlich: „Apotheken sind für die zuverlässige flächendeckende Arzneimittelversorgung unverzichtbar. Apotheken-Standorte müssen wirtschaftlich attraktiver werden, damit sie gerade in ländlichen Regionen erhalten bleiben." Weiterlesen

15.09.2019

· 143/2019

7. Landesgleichstellungsbericht jetzt auch als Broschüre erhältlich

Brandenburg belegt beim Frauenanteil in Führungspositionen sowohl in der Privatwirtschaft als auch in den obersten Landesbehörden vordere Ränge. 60 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Dienst sind Frauen, das ist der vierthöchste Wert im Ländervergleich. Weiterlesen

13.09.2019

· 142/2019

1. Brandenburgischer Versorgungsforschungskongress

Wissenschaftsministerin Martina Münch und Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij haben heute in Neuruppin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) den 1. Brandenburgischen Versorgungsforschungskongress der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) eröffnet. Weiterlesen

12.09.2019

· 141/2019

Festakt anlässlich des Welttages der Patientensicherheit

Patientensicherheit ist für Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij ein „wichtiges Thema, das sowohl Akteure als auch Betroffene gleichermaßen umtreibt. Weiterlesen

05.09.2019

· 140/2019

Gesundheitsministerin Karawanskij bei Jahrestagung der Krankenhausdirektoren:

Für Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij ist der Erhalt aller Krankenhausstandorte und deren Ausrichtung auf ambulant, stationäre Gesundheitszentren vordringlichste Aufgabe für die bedarfsgerechte Versorgung der Patientinnen und Patienten. Weiterlesen

04.09.2019

· 139/2019

21. Forum Frühförderung - Sozialministerin Karawanskij: Frühförderung von Kindern mit Behinderungen weiterentwickeln

„Die Frühförderung von Kindern mit Behinderungen muss weiterentwickelt werden. Zum einen sind Familienformen heute vielfältiger, was stärker berücksichtigt werden muss. Weiterlesen

30.08.2019

· 138/2019

Abteilungsleiter Thomas Barta in den Ruhestand verabschiedet

Weiterlesen: Abteilungsleiter Barta in Ruhestand

Ministerialdirigent Thomas Barta wurde heute in Potsdam von Gesundheitsstaatssekretär Andreas Büttner in den Ruhestand verabschiedet. Der Jurist arbeitete 28 Jahre in den für Gesundheit zuständigen Ministerien des Landes Brandenburg, seit Juni 2008 leitete er dort die Abteilung Gesundheit. Weiterlesen

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | weiter