Mitteilung zur aktuellen Corona Krise

Sehr geehrte Mitglieder des Landesbehindertenbeirates Brandenburg,

innerhalb kürzester Zeit hat sich aufgrund der Corona Pandemie unser aller Leben und Alltag verändert.

Das Virus stellt ein Risiko für die Gesundheit vieler Menschen dar – vor allem auch in Ihren Verbänden und Einrichtungen, wo Sie oder Ihre Mitglieder tagtäglich unter anderem direkt mit den Menschen arbeiten und in engem Kontakt stehen. Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, die mit massiven Einschränkungen und Einschnitten für uns alle verbunden ist und auch künftig noch große Herausforderungen mit sich bringen wird.

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen sind viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben. Es wurde und werden zahlreiche Empfehlungen der Bundes- und Landespolitik herausgegeben und Sicherheitsvorkehrungen geschaffen, um sich selbst und andere zu schützen - stetig stellen sich viele Fragen und neue Probleme treten auf, welche kurzfristige, spontane und pragmatische Lösungen erfordern.

Es ist für uns alle eine ungewohnte und unsichere Zeit, die mit unterschiedlichsten Ängsten, Nöten und Sorgen verbunden ist und die Menschen je nach Lebenssituation unterschiedlich trifft und dennoch jede*n betrifft.

Für die Bewältigung der aktuellen Krise als auch generell wünsche ich Ihnen allen weiterhin viel Kraft und Zuversicht – auf, dass wir alle gestärkt aus dieser Situation herausgehen und uns auch künftig weiterhin mit starker Stimme für echte Teilhabe und eine inklusive Gesellschaft einsetzen werden.

Geben Sie auf sich und die Menschen in ihrem Umfeld acht und passen Sie gut auf sich auf.

Mit besten Grüßen

Ihre

Marianne Seibert

Sehr geehrte Mitglieder des Landesbehindertenbeirates Brandenburg,

innerhalb kürzester Zeit hat sich aufgrund der Corona Pandemie unser aller Leben und Alltag verändert.

Das Virus stellt ein Risiko für die Gesundheit vieler Menschen dar – vor allem auch in Ihren Verbänden und Einrichtungen, wo Sie oder Ihre Mitglieder tagtäglich unter anderem direkt mit den Menschen arbeiten und in engem Kontakt stehen. Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, die mit massiven Einschränkungen und Einschnitten für uns alle verbunden ist und auch künftig noch große Herausforderungen mit sich bringen wird.

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen sind viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben. Es wurde und werden zahlreiche Empfehlungen der Bundes- und Landespolitik herausgegeben und Sicherheitsvorkehrungen geschaffen, um sich selbst und andere zu schützen - stetig stellen sich viele Fragen und neue Probleme treten auf, welche kurzfristige, spontane und pragmatische Lösungen erfordern.

Es ist für uns alle eine ungewohnte und unsichere Zeit, die mit unterschiedlichsten Ängsten, Nöten und Sorgen verbunden ist und die Menschen je nach Lebenssituation unterschiedlich trifft und dennoch jede*n betrifft.

Für die Bewältigung der aktuellen Krise als auch generell wünsche ich Ihnen allen weiterhin viel Kraft und Zuversicht – auf, dass wir alle gestärkt aus dieser Situation herausgehen und uns auch künftig weiterhin mit starker Stimme für echte Teilhabe und eine inklusive Gesellschaft einsetzen werden.

Geben Sie auf sich und die Menschen in ihrem Umfeld acht und passen Sie gut auf sich auf.

Mit besten Grüßen

Ihre

Marianne Seibert